Dienstag, 17.07.2012

Olympic Moments: Barcelona 1992

Dieter Baumann von der Schwäbischen Alb

Der Countdown zu den Olympischen Spielen in London läuft. Am 27. Juli startet die Jagd auf Goldmedaillen. Zahlreiche Sportler sind auf dieser Jagd zu Legenden geworden, weil ihr Weg zu Gold besonders spektakulär, dramatisch oder kurios war. SPOX blickt in den kommenden Wochen auf die aus sportlicher Sicht zehn größten Momente der Olympia-Geschichte zurück. Teil 6: Dieter Baumanns Gold-Lauf in Barcelona 1992.

Dieter Baumann lief 1992 in Barcelona zu olympischem Gold
© Getty
Dieter Baumann lief 1992 in Barcelona zu olympischem Gold

Dieter Adler: "Da haben sie ihn eingekesselt!"

Gerd Rubenbauer: "Jetzt muss er innen durch. Die Lücke wäre da!"

Gerd Rubenbauer: "Die Lücke ist da!!!"

Dieter Adler: "Dieter, lauf!!!"

Gerd Rubenbauer: "Dieter Baumann gewinnt! Dieter Baumann wird Olympiasieger!!!!!"

Dieter Adler: "Dieter Baumann wird Olympiasieger! Dieter Baumann von der Schwäbischen Alb!!!"

Legendärer Kommentar

Es soll bei Kommentatoren-Duos die durchaus sinnvolle Absprache geben, dass nur immer einer der beiden ins Mikrofon spricht. Diese Regel gilt aber nur für den Normalfall. Und sie gilt bestimmt nicht, wenn Dieter Baumann - von der Schwäbischen Alb - Olympiasieger wird.

Wer 1992 vor dem Fernseher saß, der wird sich für immer und ewig an Baumann und den legendären Kommentar des Duos Adler/Rubenbauer erinnern.

Der Weg bis zu diesem glorreichen Moment in der deutschen Sport-Geschichte war dazu absolut bemerkenswert.

13 Minuten, 12 Sekunden, 52 Hundertstel

"Wir, die Läufer des 5.000-Meter-Finales, warteten in den Katakomben des Olympiastadions in Barcelona darauf, dass es rausgeht, auf die Bahn. Plötzlich hörten wir die Zuschauer laut und wild schreien. Wir lugten aus einer Tür hinaus ins Stadionrund, und just in diesem Augenblick gewann der Spanier Fermin Cacho die 1500 Meter und wurde Olympiasieger. Ich drehte mich um, tauchte beide Hände in einen Eimer Wasser und schüttete mir das kühle Nass über den Kopf."

So blickte Dieter Baumann für "Runner's World" auf die Momente vor seinem Olympiasieg zurück. Es war um genau 20.40 Uhr, als Baumann im Estadi Olimpic Lluis Companys auf Bahn 5 stand. Exakt 13 Minuten, 12 Sekunden und 52 Hundertstel vom Triumph entfernt.

Ein Triumph, dessen Geburtsstunde aber nicht der 8. August 1992 war. Sondern der 8. September 1991. Warum? Ganz einfach: An diesem Tag fand in Köln ein besonderes Leichtathletik-Meeting statt.

Baumann schlägt Ondieki in Köln

Baumann trat über die 3000 Meter an und besiegte den kenianischen Superstar Yobes Ondieki, der sich erst zwei Wochen vorher nach einer beeindruckenden Soloflucht zum 5000-Meter-Weltmeister in Tokio gekrönt hatte.

Ondieki war ein sogenannter "Unter-13-Minuten-Läufer". Dass man ihn schlagen könnte, galt allgemein als völlig unmöglich. Als es Baumann an diesem Tag in Köln dennoch schaffte, wusste er, zu welcher Leistung er imstande war.

Der Weg zum Olympiasieg ein Jahr später war mit diesem Sieg geebnet. Wobei: Der Glaube an den Sieg mag zwar dagewesen sein, gerade nach einem sehr überzeugenden Sieg im Vorlauf, aber eigentlich sah es dann im Rennen alles andere als gut aus für Baumann.

Der Weg war nicht geebnet - er war versperrt. Stichwort: Einkesselung ersten Grades.

Bitok macht den entscheidenden Fehler

"Die Afrikaner direkt vor mir, ich habe sie gespürt, gesehen. Dann war da diese schwierige Situation, in der ich innen lief und alle anderen außen. Ich hatte großes Glück, das Heft des Handelns noch mal in die Hand zu bekommen: Die Lücke ging auf zwischen den Jungs - ansonsten hätte ich das Ding nicht mehr gewonnen", sagte Baumann später einmal in einem Interview mit "achim-achilles.de".

Dass es nicht zum Zweikampf zwischen dem Kenianer Paul Bitok und dem Äthiopier Fita Bayisa um die Goldmedaille kam, lag an einem bitteren Fehler Bitoks. Nur durch seinen Schritt in die Mitte ging für Baumann die entscheidende Lücke auf. Die Lücke ins Glück.

"Ich wusste, dass ich gewinne. Kurz vor dem Ziel spurtet jeder mit voller Kraft, man kann die Geschwindigkeit der anderen gut einschätzen. Ich habe sofort gespürt, ich bin der Schnellste", erklärte Baumann.

154.000 Klicks auf YouTube

Der als weißer Kenianer gelabelte Schwabe ließ Bitok stehen und ging dann auch auf der Innenbahn an Bayisa vorbei. Bayisa konnte es gar nicht fassen, dass ihm dieser Deutsche da noch um die Ohren lief.

Auch Baumann konnte es erst mal nicht fassen, was er da geleistet hatte. "Als ich die Ehrenrunde lief und die Kulisse sah, dachte ich mir schon: 'Hoppla, das ist ja schon ein größeres Sport-Festle, das du gerade gewonnen hast.' Ich brauchte einige Wochen, um das alles einordnen zu können, auch den großen Medien-Hype", beschrieb Baumann seine Gefühlswelt.

20 Jahre sind seit Barcelona vergangen. Inzwischen war Baumann als Kabarettist (Bühnenprogramm: "Körner, Currywurst, Kenia") unterwegs, aber auch 20 Jahre nach Barcelona kann man sich das Video seines Gold-Laufs immer wieder anschauen. Immer und immer wieder. Und man bekommt trotzdem noch Gänsehaut. Der Beweis: Über 154.000 Klicks auf YouTube...

London 2012: Die olympischen Sportstätten
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
© Imago
1/28
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon.html
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
© Getty
2/28
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=2.html
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
© Getty
3/28
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=3.html
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
© Getty
4/28
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=4.html
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
© Getty
5/28
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=5.html
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
© Getty
6/28
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=6.html
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
© Getty
7/28
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=7.html
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
© Getty
8/28
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=8.html
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
© Getty
9/28
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=9.html
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
© Getty
10/28
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=10.html
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
© Getty
11/28
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=11.html
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
© Getty
12/28
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=12.html
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
© Getty
13/28
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=13.html
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
© Getty
14/28
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=14.html
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
© Getty
15/28
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=15.html
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
© Getty
16/28
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=16.html
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
© Getty
17/28
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=17.html
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
© Getty
18/28
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=18.html
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
© Getty
19/28
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=19.html
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
© Getty
20/28
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=20.html
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
© Getty
21/28
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=21.html
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
© Getty
22/28
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=22.html
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
© Getty
23/28
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=23.html
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
© Getty
24/28
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=24.html
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
© Getty
25/28
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=25.html
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
© Getty
26/28
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=26.html
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
© Getty
27/28
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=27.html
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
© Getty
28/28
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=28.html
 

Florian Regelmann

Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.