Dienstag, 03.04.2012

Kolumne von Hockey-Nationalspieler Tobias Hauke

"Hast du das gesehen? Alles voller Funken!"

Tobias Hauke wurde mit der Hockey-Nationalmannschaft 2008 in Peking Olympiasieger. Nun steckt der 24-jährige Hamburger mitten in der Vorbereitung auf London 2012. Für SPOX berichtet er regelmäßig über seine nicht immer nur sportlichen Erlebnisse.

Tobias Hauke war mit der Bahn unterwegs von Hamburg über Bochum nach Mannheim
© Imago
Tobias Hauke war mit der Bahn unterwegs von Hamburg über Bochum nach Mannheim

Hallo liebe SPOX-Leser,

Nach Lehrgängen am Anfang des Jahres (Februar) in Mannheim bei zirka -8 Grad und im März in Südafrika bei gefühlten 40 Grad bin ich jetzt gerade in Hamburg. Wer Hamburg kennt, weiß ja, wie das Wetter hier ist. Nämlich ähnlich wie der Tabellenplatz des HSV - ziemlich düster.

Da wir uns aktuell in einer "Home-Trainingsphase" , einer Phase in der dezentral an getrennten Stützpunkten trainiert wird, befinden, kann ich hier das Desaster des HSV live mitverfolgen. Leider ist in Hamburg momentan auch keine Ablenkung durch eine andere Sportart möglich.

Die Handball-Junx haben letztes Jahr soviel Appetit auf mehr gemacht, können das momentan aber leider nicht ganz erfüllen, aber ich bin mir sicher: Martin Schwalb wird es richten.

Die Freezers haben uns ja lange Jahre schon auf einen Erfolg warten lassen, und dieses Jahr war gegen Mannheim in den DEL-Playoffs dann ja auch Endstation.

Tobias Hauke, Kolumne, Banner

Quälerei beim Leistungscheck

Na ja, aber jetzt zu mir.

Letzten Dienstag bin ich abends von einem Zwei-Tages-Trip wieder nach Hause gekommen und war ziemlich platt.

Mittwoch Morgen ging es um 8.30 Uhr mit meinen Nationalmannschaftskollegen gemeinsam nach Bochum zu unser sportmedizinischen Untersuchung. Das machen wir einmal im Jahr, um zu schauen, ob wir voll belastbar sind oder ob unsere Augen gut genug sind für den Sport usw. Relativ anstrengende Angelegenheit da bei Frau Prof. Dr. Platen.

ICE macht am Frankfurter Flughafen schlapp

Aber dieses Jahr ging glücklicher Weise alles glatt und wir waren relativ schnell durch, so dass ich gemeinsam mit Mo Fürste schon frühzeitig im Zug Richtung Mannheim war. Die anderen Junx waren übrigens rechtzeitig zum Champions-League-Start wieder in Hamburg.

Für uns beide hieß das Ziel Mannheim, Adidas-Fotoshooting für London. Ist mein Ausstatter - nur so nebenbei.

Auf jeden Fall kam es, wie es kommen musste. Wir haben die Chance genutzt und uns bei Kaffee und Kuchen ins Boardbistro gesetzt, damit die Zeit schneller vergeht. Beim letzten Stopp vor Mannheim, also das Ziel schon vor Augen, gab es plötzlich einen lauten Knall direkt hinter uns.

Mo meinte danach zu mir: "Hast du das gesehen? Alles voller Funken!"

Was er mir damit sagen wollte, war wohl: "Tobi Junge, das war es mit diesem Zug, so eine Scheiße!"

Auf jeden Fall war die Stromversorgung für den Zug nicht mehr funktionstüchtig und wir hingen am Frankfurt Airport fest.

Glücklicher Weise fährt dort jede Stunde ein Zug nach Mannheim und wir kamen noch rechtzeitig zum Fußball in unserem Hotel an.

London 2012: Die olympischen Sportstätten
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
© Imago
1/28
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon.html
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
© Getty
2/28
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=2.html
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
© Getty
3/28
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=3.html
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
© Getty
4/28
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=4.html
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
© Getty
5/28
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=5.html
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
© Getty
6/28
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=6.html
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
© Getty
7/28
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=7.html
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
© Getty
8/28
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=8.html
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
© Getty
9/28
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=9.html
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
© Getty
10/28
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=10.html
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
© Getty
11/28
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=11.html
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
© Getty
12/28
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=12.html
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
© Getty
13/28
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=13.html
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
© Getty
14/28
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=14.html
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
© Getty
15/28
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=15.html
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
© Getty
16/28
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=16.html
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
© Getty
17/28
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=17.html
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
© Getty
18/28
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=18.html
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
© Getty
19/28
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=19.html
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
© Getty
20/28
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=20.html
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
© Getty
21/28
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=21.html
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
© Getty
22/28
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=22.html
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
© Getty
23/28
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=23.html
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
© Getty
24/28
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=24.html
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
© Getty
25/28
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=25.html
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
© Getty
26/28
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=26.html
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
© Getty
27/28
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=27.html
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
© Getty
28/28
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=28.html
 

Fotoshooting zwischen Winter und Tropen

Am nächsten Morgen war leider wieder nix mit ausschlafen. 7.15 Uhr Frühstück und 8.00 Uhr Start des Fotoshootings.

Das Fotoshooting hat in der größten Hockeytraglufthalle der Welt stattgefunden. Das Problem an der Halle ist nur, dass man diese zwar beheizen kann, aber man kann sie leider nicht kühlen.

So kam es auch hier, wie es kommen musste. Morgens um 8.00 Uhr machten wir Bilder bei Eiseskälte in kurzen Klamotten. Ab 13 Uhr hatte sich aber die Halle durch die Sonne so erhitzt, dass es innen wie in einem Gewächshaus war. Wir hatten quasi wechselnde Shootingorte, zumindestens von der Temperatur her.

Man kann sich das ungefähr so vorstellen: Morgens war es wie in Deutschland im Winter. Vormittags wie in Spanien und Mittags dann wie in Malaysia oder China im Sommer. Aber auch das haben wir überstanden und das Shooting an sich war auch der Hammer. Ich bin schon echt gespannt auf den Katalog der im Mai/Juni erscheinen wird.

Ostern wieder in Mannheim

Gegen 15 Uhr war das Shooting dann für uns vorbei und wir haben uns wieder mit der Bahn auf den Weg zum Flughafen gemacht, damit wir noch rechtzeitig abends bei dem Vereinstraining unserer beiden Bundesliga-Klubs sein konnten. Ich spiele übrigens für den Harvestehuder THC in Hamburg.

Geplant war die Landung um 18.40 Uhr in Hamburg und Trainingsbeginn um 19.15 Uhr. Aber wie kommt es immer an solchen Tagen? Genau, nämlich anders.

Die Landung in Hamburg war um 19.15 Uhr und Trainingsstart für mich damit erst um 20.00 Uhr. Glücklicher Weise hatten wir bis 22.15 Uhr Training und ich habe nicht so viel verpasst. Die Tage haben echt Spaß gemacht, aber wenn man dann abends um 12 Uhr im Bett liegt, weiß man definitiv, was man getan hat.

Die intensive Vorbereitung auf London hat eben schon längst begonnen.

Wo es über Ostern hingeht? Na natürlich nach Mannheim. Vielleicht ja in das gleiche Hotelzimmer wie beim letzten Mal...

Drückt uns in London die Daumen!

Euer Tobi Hauke


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.