Donnerstag, 07.08.2008

Olympia

Segler-Boykott? - Streitpunkt neuartiges Segel

Qingdao ­ Eine größere Gruppe Tornado-Segler unter Meinungsführung der österreichischen Doppel-Olympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher erwägt laut der Nachrichten-Agentur APA einen Startverzicht.

Segeln
© DPA

Drei Teams aus den USA, den Niederlanden und Australien wollen bei der olympischen Regatta ein neuartiges Segel namens Code 0 (sprich: Code Zero) einsetzen.

Das Code-0-Segel, etwa sieben Quadratmeter kleiner als der herkömmliche Gennaker, würde den Mannschaften bei sehr leichten Winden zwischen drei bis maximal sechs Knoten Geschwindigkeits-Vorteile verschaffen.

Beschwerde über Code-0-Segel

"Das entspricht nicht den Bestimmungen der internationalen Tornado-Vereinigung", sagte Steinacher der APA, "Bei Leichtwind sind wir anderen gegen dieses Segel machtlos."

In einem Brief an den Weltseglerverband (ISAF) haben sich mehrere Crews offiziell über den Technologie-Trick der Code-0-Nutzer beschwert. Die deutschen Tornado-Segler Johannes Polgar und Florian Spalteholz haben zwar den Beschwerdebrief an die ISAF unterschrieben, erwägen aber keinen Boykott.

"Mit dem Brief wollen wir nur auf die Gefahr hinweisen, dass ein Missmatch entsteht, wie es beispielsweise aus dem Americas Cup bekannt ist. Wir möchten sportlich fair und mit gleichen Waffen gegen die Konkurrenz antreten."

Vogelnest und Co.: Das Epizentrum der Sommerspiele
Keine Angst, das Olympiastadion steht nicht in Flammen. Hier wird die Eröffnungsfeier geprobt
© Getty
1/14
Keine Angst, das Olympiastadion steht nicht in Flammen. Hier wird die Eröffnungsfeier geprobt
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten.html
Herzstück der Spiele: National Stadium (o.l.), National Indoor Stadium (u.) und National Aquatics Center
© Getty
2/14
Herzstück der Spiele: National Stadium (o.l.), National Indoor Stadium (u.) und National Aquatics Center
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=2.html
Der ganze Stolz der Gastgeber ist das Vogelnest, das erst kurz vor den Spielen fertig wurde
© Getty
3/14
Der ganze Stolz der Gastgeber ist das Vogelnest, das erst kurz vor den Spielen fertig wurde
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=3.html
Über 90.000 Zuschauer finden Platz. Die Architekten entwarfen auch die Münchner Allianz Arena
© Getty
4/14
Über 90.000 Zuschauer finden Platz. Die Architekten entwarfen auch die Münchner Allianz Arena
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=4.html
36 Kilometer sind die Stahlstreben lang, die das charakteristische Geflecht bilden
© Getty
5/14
36 Kilometer sind die Stahlstreben lang, die das charakteristische Geflecht bilden
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=5.html
Die Leichtathletik-Wettbewerbe, das Fußball-Finale der Männer sowie die Anfangs- und Schlussfeier finden hier statt
© Getty
6/14
Die Leichtathletik-Wettbewerbe, das Fußball-Finale der Männer sowie die Anfangs- und Schlussfeier finden hier statt
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=6.html
Nicht minder spektakulär als das Olympiastadion ist die Schwimmhalle
© Getty
7/14
Nicht minder spektakulär als das Olympiastadion ist die Schwimmhalle
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=7.html
Das National Aquatics Center wird allenthalben nur Wasserwürfel genannt
© Getty
8/14
Das National Aquatics Center wird allenthalben nur Wasserwürfel genannt
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=8.html
Mit seiner Wabenoptik erinnert der Bau ebenfalls ans Münchner Fußballstadion
© Getty
9/14
Mit seiner Wabenoptik erinnert der Bau ebenfalls ans Münchner Fußballstadion
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=9.html
Die 3000 aufblasbaren Kissen können in verschiedenen Farben leuchten
© Getty
10/14
Die 3000 aufblasbaren Kissen können in verschiedenen Farben leuchten
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=10.html
Nach den Spielen kommt ein Freizeitbad in den Wasserwürfel
© Getty
11/14
Nach den Spielen kommt ein Freizeitbad in den Wasserwürfel
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=11.html
Schwimmer, Synchronschwimmer und Wasserspringer sind hier aktiv. 17.000 Zuschauer passen rein
© Imago
12/14
Schwimmer, Synchronschwimmer und Wasserspringer sind hier aktiv. 17.000 Zuschauer passen rein
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=12.html
Schmuck ist auch das National Indoor Stadium mit dem geschwungenen Dach
© Getty
13/14
Schmuck ist auch das National Indoor Stadium mit dem geschwungenen Dach
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=13.html
Handballer, Turner und Trampolin-Artisten werden hier vor 18.000 Zuschauern um Medaillen kämpfen
© Imago
14/14
Handballer, Turner und Trampolin-Artisten werden hier vor 18.000 Zuschauern um Medaillen kämpfen
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=14.html
 

Nicht bei jedem Wind ein Vorteil

Im Trainingsrennen hatte der mehrfache australische Weltmeister Darren Bundock bei extrem leichten Winden um drei Knoten mit seinem Code-0-Segel nach zwei Runden eine halbe Bahnlänge Vorsprung.

"Dafür haben wir vor drei Tagen bei acht Knoten mit der herkömmlichen Konfiguration beide Rennen gewonnen", erklärte Polgar. Es sei also nicht automatisch und bei jedem Wind ein Vorteil, die sieben Quadratmeter kleineren und flacheren Code 0-Segel einzusetzen.

Offizielle Vermessung soll Klärung bringen

Ob die Code-0-Segel tatsächlich für die olympische Regatta zugelassen werden, wird bis zum 11. August nach den offiziellen Vermessungen der Tornado-Boote und ihrer Segel in den kommenden Tagen entschieden.

Die ersten beiden Rennen für die schnellen Katamarane sind für den 15. August angesetzt. "Wir fühlen uns weiter sehr gut, lassen uns von der Debatte nicht runterziehen. Wir sind und bleiben schnell", sagte Polgar.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.