Sonntag, 24.08.2008

Olympia

Dopingtests beim Schwimmen negativ

Peking - Bei der Rekord-Flut im Pekinger Wasserwürfel hat es keine positiven Dopingtests gegeben. Wie der Schwimm-Weltverband FINA "erfreut" mitteilte, waren alle Proben bei den Olympischen Spielen negativ.

Olympia, Schwimmen, Doping
© dpa

Insgesamt seien 216 Urin-, 103 EPO- und 24 Blutkontrollen durchgeführt worden, berichtete die FINA. Bei den Wettkämpfen in der ersten Olympia-Woche hatte der Amerikaner Michael Phelps acht Goldmedaillen gewonnen und damit die 36 Jahre alte Bestmarke seines Landsmanns Mark Spitz verbessert.

Insgesamt hat der 23-Jährige nun 14 Goldmedaillen errungen und ist damit der erfolgreichste Olympionike der Sportgeschichte. In der futuristischen Schwimm-Arena hatte es in Peking 25 Weltrekorde gegeben.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Josh Palmer muss sich die Abschlussfeier im TV anschauen

Ausflug ins Nachtleben: Rote Karte für australische Schwimmer

Stephan Feck ist im Halbfinale am 3-m-Brett

Wasserspringer im Halbfinale vom 3-m-Brett

Simone Manuel musste nach dem Ende des Rennens für einige Sekunden zittern

Oleksiak und Manuel holen gemeinsam Freistil-Gold über 100 m


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.