Samstag, 16.08.2008

Olympia

Wech/Derlien verpassen deutsche Ruder-Medaille

Peking - Lenka Wech und Maren Derlien haben bei den Olympischen Spielen in Peking die erste Medaille für die deutschen Ruderer knapp verpasst.

Olympia, Peking, Rudern, Lenka Wech, Maren Derlien
© Getty

Im Zweier ohne Steuerfrau belegte das Duo aus Saarbrücken und Hamburg, das mit dem deutschen Frauen-Achter den Endlauf klar verpasst hatte, auf der Regatta-Strecke im Shunyi-Park nach einem spannenden Endlauf den vierten Platz.

Gold gewann wie in Athen vor vier Jahren Rumänien vor China, das mit einem energischen Endspurt zunächst die Deutschen überholte und dann auch Weltmeister Weißrussland noch auf den Bronze-Rang verwies.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Carina Bär (2.v.l.) holte in Rio de Janeiro 2016 Gold

Ruder-Olympiasiegerin Bär beendet Karriere

Kerstin Hartmann und Kathrin Marchand wurden nur Fünfte

Rudern: Hartmann/Marchand verpassen Finaleinzug deutlich

Philipp Syring hofft weiter auf seine Teilnahme bei Olympia in Rio

Syring hofft auf Olympia-Teilnahme


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.