Sonntag, 10.08.2008

Olympia

Ruderregatta abgebrochen

Peking - Ein Gewitter über Peking hat am zweiten Tag der olympischen Ruder-Regatta für einen Abbruch gesorgt. Die Vorläufe mussten vor den abschließenden Achterrennen vorzeitig beendet werden.

Rudern, Olympia
© Getty

Zuvor hatte der Deutsche Ruderverband (DRV) zwei Vorlaufsiege durch den Leichtgewicht Doppelzweier der Frauen und dem Vierer ohne Steuermann bei den Männern eingefahren.

Am Auftaktwochenende erreichten sechs deutsche Boote das Halbfinale. Einer-Fahrer Marcel Hacker zog zudem in das Viertelfinale ein. Vier deutsche Formationen müssen in die Hoffnungsläufe. Wann die abgesagten Rennen nachgeholt werden, war zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Carina Bär (2.v.l.) holte in Rio de Janeiro 2016 Gold

Ruder-Olympiasiegerin Bär beendet Karriere

Kerstin Hartmann und Kathrin Marchand wurden nur Fünfte

Rudern: Hartmann/Marchand verpassen Finaleinzug deutlich

Philipp Syring hofft weiter auf seine Teilnahme bei Olympia in Rio

Syring hofft auf Olympia-Teilnahme


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.