Mittwoch, 13.08.2008

Olympia

Schneider scheidet in Hoffnungsrunde aus

Peking - Mit Dummheit eine mögliche olympische Bronzemedaille verspielt: Mit dieser Realität muss Ringer Konstantin Schneider zukünftig leben.

Ringen, Olympia, Schneider
© Getty

Weil er sich in der Hoffnungsrunde des 74-kg-Limits im griechisch-römischen Stil gegen den Franzosen Christophe Guenot gleich drei Verwarnungen einhandelte, was zu Punkten für seinen Gegner führte, verlor er den Kampf mit 0:2 (1:2, 1:2) und schied aus.

"Mit so schwachsinnigen Aktionen hat er alles verspielt", schimpfte Bundestrainer Maik Bullmann. Auch der nach nur einem Kampf gescheiterte Marcus Thätner bekam vom Coach sein Fett weg, da er sich nicht an Absprachen gehalten hatte.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Guenots sorgen für Novum

Für ein Novum sorgten die französischen Brüder Steeve und Christophe Guenots. Sie gewannen innerhalb von 60 Minuten zwei Medaillen. Steeve wurde Olympiasieger in der Klasse bis 66 kg, Christophe holte Bronze im 74-kg-Limit. Den Olympiasieg in dieser Klasse machte der favorisierte Georgier Manucar Kwirkelja perfekt.

Schneider verschwand nach der überflüssigen Niederlage wortlos in der Kabine. Dafür wetterte Bullmann wie ein Rohrspatz. Zweimal musste Guenot in die Bankstellung, vermeintlich ein Vorteil für den Köllerbacher. Doch er täuschte verbotenerweise mehrmals nur einen Griff an, um ihn dann nicht auszuführen.

Olympia: Die schönsten Bilder des fünften Tages
Eine spektakuläre Aufnahme kurz vor dem Fechtkampf - fast aus der Sicht des Athleten
© Getty
1/21
Eine spektakuläre Aufnahme kurz vor dem Fechtkampf - fast aus der Sicht des Athleten
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag.html
Angriff ist die beste Verteidigung
© Getty
2/21
Angriff ist die beste Verteidigung
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=2.html
Janos Baranyai aus Ungarn stemmt ordentlich Gewichte
© Getty
3/21
Janos Baranyai aus Ungarn stemmt ordentlich Gewichte
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=3.html
Zum Glück wissen Aleh Mikhalovich (rechts) und Julian Kwit (links) was sie da tun
© Getty
4/21
Zum Glück wissen Aleh Mikhalovich (rechts) und Julian Kwit (links) was sie da tun
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=4.html
Auch Winston Gordon und Khurshid Nabiev gehen auf Tuchfühlung
© Getty
5/21
Auch Winston Gordon und Khurshid Nabiev gehen auf Tuchfühlung
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=5.html
Südafrika verteidigte nach Kräften. Geholfen hat es bei der 0:10-Niederlage gegen Australien jedoch nicht
© Getty
6/21
Südafrika verteidigte nach Kräften. Geholfen hat es bei der 0:10-Niederlage gegen Australien jedoch nicht
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=6.html
Die Prominenz wartet auf den Auftritt von Phelps: Prince Albert von Monaco und Charlene Wittstock
© Getty
7/21
Die Prominenz wartet auf den Auftritt von Phelps: Prince Albert von Monaco und Charlene Wittstock
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=7.html
Basketball-Star Kobe Bryant vertreibt sich die Wartezeit am Beckenrand mit den Fans
© Getty
8/21
Basketball-Star Kobe Bryant vertreibt sich die Wartezeit am Beckenrand mit den Fans
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=8.html
Und da ist der Amerikaner Phelps endlich. Ist er heute nicht gut drauf?
© Getty
9/21
Und da ist der Amerikaner Phelps endlich. Ist er heute nicht gut drauf?
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=9.html
Im Wasser sieht alles normal aus...
© Getty
10/21
Im Wasser sieht alles normal aus...
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=10.html
Nach dem Rennen strahlt Phelps wieder. Im fünften Rennen holt er die fünfte Gold-Medaille
© Getty
11/21
Nach dem Rennen strahlt Phelps wieder. Im fünften Rennen holt er die fünfte Gold-Medaille
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=11.html
Timo Boll führte die Tischtennis-Herren zu einem 3:0-Sieg gegen Kroatien
© Getty
12/21
Timo Boll führte die Tischtennis-Herren zu einem 3:0-Sieg gegen Kroatien
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=12.html
Der Frauen-Achter verpasste den Finaleinzug: Als letztes Boot beendete es den Hoffnungslauf
© Getty
13/21
Der Frauen-Achter verpasste den Finaleinzug: Als letztes Boot beendete es den Hoffnungslauf
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=13.html
Favoritensieg im Einzelzeitfahren: Fabian Cancellara aus der Schweiz erradelt sich Gold
© Getty
14/21
Favoritensieg im Einzelzeitfahren: Fabian Cancellara aus der Schweiz erradelt sich Gold
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=14.html
Der Nürtinger Stefan Schumacher konnte seine Form der Tour de France nicht abrufen: Platz 13 hieß es am Ende
© DPA
15/21
Der Nürtinger Stefan Schumacher konnte seine Form der Tour de France nicht abrufen: Platz 13 hieß es am Ende
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=15.html
Auch bei den Frauen gab eine Enttäuschung: Hanka Kupfernagel landete auf dem elften Rang
© Getty
16/21
Auch bei den Frauen gab eine Enttäuschung: Hanka Kupfernagel landete auf dem elften Rang
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=16.html
Nastia Liukin aus den USA bei einer Übung am Stufenbarren während den Team-Wettbewerben im Turnen
© Getty
17/21
Nastia Liukin aus den USA bei einer Übung am Stufenbarren während den Team-Wettbewerben im Turnen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=17.html
Heftige Auseinandersetzung zwischen den Fußballern aus Kamerun und Italien. Endstand: 0:0
© Getty
18/21
Heftige Auseinandersetzung zwischen den Fußballern aus Kamerun und Italien. Endstand: 0:0
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=18.html
Jennifer Bongardt paddelte sich im K1 ins Halbfinale
© Getty
19/21
Jennifer Bongardt paddelte sich im K1 ins Halbfinale
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=19.html
Wimbledon-Sieger Rafael Nadal hatte mit Igor Andreev keine Mühe. Der Spanier siegte mit 6:4, 6:2 und zieht ins Viertelfinale ein ...
© Getty
20/21
Wimbledon-Sieger Rafael Nadal hatte mit Igor Andreev keine Mühe. Der Spanier siegte mit 6:4, 6:2 und zieht ins Viertelfinale ein ...
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=20.html
... genau wie Novak Djokovic. Der Serbe schickte Mikhail Youzhny mit 7:6 und 6:3 nach Hause
© Getty
21/21
... genau wie Novak Djokovic. Der Serbe schickte Mikhail Youzhny mit 7:6 und 6:3 nach Hause
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-05/5-Tag,seite=21.html
 

Dafür handelte er sich Verwarnungen ein. "Der Mattenleiter hat völlig korrekt gehandelt. Ich habe noch gerufen: `Mach keine Spielchen`, aber er macht es trotzdem. So kann man nicht kämpfen, wenn es um eine Medaille geht", tobte der Coach, der zuvor mit der Leistung seines Schützlings zufrieden war.

Schneider hatte den Algerier Messaoud Zeghdane sicher beherrscht, gegen Kwirkelja erwartungsgemäß aber keine Chance, obwohl er ihn bei der WM vor einem Jahr noch bezwungen hatte. "Der war eine Nummer zu groß", hatte Bullmann Schneider keinen Vorwurf gemacht.

"Das kennt man so nicht von ihm "

Von Thätner war Bullmann bitter enttäuscht. "Was seine eigentlichen Stärken sind, waren heute seine Schwächen", meinte der Coach. Besonders das Defensivverhalten wurde von Bullmann kritisiert.

"Sich zweimal so einfach überrollen zu lassen, kennt man von ihm nicht. Und nach dem Rückstand hat er taktisch falsch gekämpft, konnte so nicht die entscheidenden Punkte aufholen", resümierte der Bundestrainer den Kampf gegen Darchan Bayachmetow aus Kasachstan, der im Halbfinale scheiterte. Thätner wollte die Kritik nicht gelten lassen. "Ich kann keine großen Techniken anwenden. Meine Stärken sind die Rollen. Und dazu kam es heute leider nicht", meinte der Olympia- Debütant aus Frankfurt (Oder).


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.