Sonntag, 17.08.2008

Nach Unfall

Terpstra muss Teilnahme absagen

Peking - Nach einem schweren Fahrrad-Unfall hat der niederländische Tour-de-France-Teilnehmer Niki Terpstra seinen Start im Bahnvierer absagen müssen.

Olympia, Peking, Radsport, Bahn, Terpstra
© Getty

Das Mitglied des deutschen Milram-Teams verunglückte auf dem Weg vom Olympischen Dorf zum Velodrom mit dem Rad und brach sich beide Unterarme.

Der auch am Kinn und an der Brust verletzte 24-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Das bestätigte das Niederländische Olympische Komitee.

Das könnte Sie auch interessieren
Mark Cavendish hat sich für den heftigen Sturz entschuldigt

Bahnrad: Cavendish entschuldigt sich für Kollision

Diego Rosa steht beim umstrittenen Team Astana unter Vertrag

Radsport: Italiener Rosa trotz Verwirrung um Dopingkontrollen am Start

Tony Martin musste kurz vor dem Ende der Tour de France aufhören

Martin nach Knieproblemen vorsichtig optimistisch: "Nichts kaputt"


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.