Olympia

Schumi enttäuscht im Zeitfahren

SID
Mittwoch, 13.08.2008 | 11:21 Uhr
Der Nürtinger Stefan Schumacher konnte seine Form der Tour de France nicht abrufen: Platz 13 hieß es am Ende
© DPA

Peking - Der deutsche Radprofi Stefan Schumacher hat auch im olympischen Zeitfahren enttäuscht und ist deutlich an der erhofften Medaille vorbeigefahren.

Der 27 Jahre alte Nürtinger, der beim Straßenrennen am Samstag ausgestiegen war, kam über 47,6 Kilometer am Fuß der Chinesischen Mauer nur auf Platz 13.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Die Goldmedaille sicherte sich Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara aus der Schweiz in 1:02:11 Stunden vor dem Schweden Gustav Larsson (1:02:44) und Levi Leipheimer aus den USA (1:03:21). Der deutsche Meister Bert Grabsch Grabsch beendete das Rennen auf Platz 14.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung