Freitag, 08.08.2008

Olympia

Bettina Hoy will Andrew Hoy abwerben

Hongkong - Vielseitigkeitsreiterin Bettina Hoy hofft auf einen Wechsel ihres australischen Ehemannes Andrew ins deutsche Team. "Ich würde das sehr schön finden, wenn er für uns reitet", sagte die Mannschafts-Weltmeisterin in Hongkong.

"Wenn ich eine Chance habe, ihn zu überreden, werde ich das machen." Der dreimalige Olympiasieger Andrew Hoy ist derzeit verärgert, weil er trotz anderslautender Zusagen nicht für das australische Team nominiert worden war. "In solchen Momenten dankt man sicher über einen Wechsel nach", sagte Bettina Hoy, die wegen einer Verletzung ihres Pferdes Ringwood Cockatoo auf einen Olympiastart verzichten musste und in Hongkong den Japaner Yoshiaki Oiwa trainiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Er ist durch und durch Australier"

Andrew Hoy könnte aufgrund der Ehe mit Bettina Hoy leicht die Staatsbürgerschaft wechseln. Die derzeitigen Chancen sieht Bettina Hoy aber eher gering: "Er ist durch und durch Australier." In Andrew Hoys ehemaligen Kollegen Phillip Dutton gibt es einen prominenten Wechsel. Der zweimalige Olympiasieger reitet in Hongkong für die USA.

Das könnte Sie auch interessieren
Mary Hanna war 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen

Dressurreiterin Hanna älteste Olympia-Starterin

Monica Theodorescu möchte im Dressur-Reiten den Titel holen

Reiter wollen "drei bis fünf Medaillen"

Sind Pferd und Reiter in Rio sicher oder nicht?

Tödliche Rotz-Gefahr auf Reitgelände


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.