Dienstag, 19.08.2008

Olympia

DLV immer noch ohne Medaille

Peking - Bei Halbzeit steht es 0-0-0. Die deutschen Leichtathleten laufen, springen, stoßen und werfen seit fünf Tagen an den Medaillen vorbei: Nach 23 von 47 Entscheidungen standen die DLV-Asse bei den Olympischen Spielen in Peking immer noch mit leeren Händen da.

Olympia, Leichtathletik, Hochsprung, Raul Spank
© dpa

Auch Diskus-Recke Robert Harting schleuderte die Zwei-Kilo-Scheibe nicht weit genug. Der WM-Zweite aus Berlin landete mit 67,09 Metern beim Sieg des Esten Gerd Kanter nur auf dem vierten Platz. 70 Zentimeter fehlten zu Bronze.

"Das ich nicht zufrieden bin, ist logisch. Es ist alles blöd gelaufen", sagte er. Mit seinem Gold-Coup verhinderte Kanter den dritten Olympiasieg in Serie des Litauers Virgilijus Alekna nach 2000 und 2004. Der Weltmeister gewann die spannende Konkurrenz mit 68,82 Metern.

"Keine Medaille für den DLV - am Ende würde dies von der öffentlichen Meinung als nationale Katastrophe eingeschätzt", sagte Helmut Digel, Council-Mitglied des Weltverbandes IAAF. Speerwerferin Christina Obergföll (Offenburg) soll die Medaillenflaute am Donnerstag beenden: In der Qualifikation lag nur Weltmeisterin Barbora Spotakova (Tschechien) knapp vor ihr.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Spank trägt zu Ehrenrettung bei

Aller Ehren wert war der fünfte Rang von Hochsprung-Youngster Raul Spank. Der Dresdner, derzeit das größte Hochsprung-Talent in Deutschland, wuchs im Olympia-Finale über sich hinaus: Der 20-Jährige steigerte seine persönliche Bestleistung um zwei Zentimeter: 2,32 Meter - Platz fünf.

"Eine großartige Leistung - und das von einem unserer jüngsten Athleten", meinte Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).

Olympia: Die schönsten Bilder des elften Tages
Matthias Steiner widmet seine Goldmedaille seiner verstorbenen Frau
© Getty
1/25
Matthias Steiner widmet seine Goldmedaille seiner verstorbenen Frau
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag.html
Olympia, Peking, Gewichtheben, Matthias Steiner, Gold, Frau
© Getty
2/25
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=2.html
Olympia, Peking, Gewichtheben, Matthias Steiner, Gold, Frau
© Getty
3/25
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=3.html
Tag elf in Peking: Triathlet Jan Frodeno gewinnt die zehnte Goldmedaille für Deutschland
© DPA
4/25
Tag elf in Peking: Triathlet Jan Frodeno gewinnt die zehnte Goldmedaille für Deutschland
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=4.html
Frodeno mit dem Objekt der Begierde
© Getty
5/25
Frodeno mit dem Objekt der Begierde
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=5.html
Auf den letzten Metern überholte der Saarbrückener seinen Kontrahenten Simon Whitfield aus Kanada
© Getty
6/25
Auf den letzten Metern überholte der Saarbrückener seinen Kontrahenten Simon Whitfield aus Kanada
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=6.html
Der Startschuss in eine goldene Zukunft
© Getty
7/25
Der Startschuss in eine goldene Zukunft
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=7.html
Olympia, Peking, China, Triathlon, Jan Frodeno
© Getty
8/25
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=8.html
Jubel auch bei den deutschen Hockey-Herren. Der Halbfinaleinzug ist perfekt
© Getty
9/25
Jubel auch bei den deutschen Hockey-Herren. Der Halbfinaleinzug ist perfekt
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=9.html
3:1 hieß es am Ende im letzten Gruppenspiel gegen Neuseeland
© Getty
10/25
3:1 hieß es am Ende im letzten Gruppenspiel gegen Neuseeland
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=10.html
Die Deutsche Steffi Nerius trat in der Speerwurf-Qualifikation an
© DPA
11/25
Die Deutsche Steffi Nerius trat in der Speerwurf-Qualifikation an
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=11.html
Großer Jubel bei Nerius - die Vize-Weltmeisterin steht im Finale von Peking
© Getty
12/25
Großer Jubel bei Nerius - die Vize-Weltmeisterin steht im Finale von Peking
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=12.html
Auch Christina Obergföll erreichte wie Steffi Nerius das Speerwurf-Finale
© Getty
13/25
Auch Christina Obergföll erreichte wie Steffi Nerius das Speerwurf-Finale
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=13.html
Olympia, Peking, Speerwurf, Christina Obergföll
© Getty
14/25
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=14.html
Welmeisterin Barbora Sportakova konnte auch in der Quali überzeugen: Beste Weite für die Tschechin
© Getty
15/25
Welmeisterin Barbora Sportakova konnte auch in der Quali überzeugen: Beste Weite für die Tschechin
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=15.html
Langes Gesicht bei Kara Patterson (USA) - jedem Deutschen kommen die hängenden Mundwinkel sehr vertraut vor...
© Getty
16/25
Langes Gesicht bei Kara Patterson (USA) - jedem Deutschen kommen die hängenden Mundwinkel sehr vertraut vor...
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=16.html
Dicke Backen und fest entschlossener Blick: Die Lettin Sinta Ozolina
© Getty
17/25
Dicke Backen und fest entschlossener Blick: Die Lettin Sinta Ozolina
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=17.html
Applaus für Kerri Walsh und Misty May-Treanor. Das amerikanische Beach-Duo steht im Finale in Peking
© Getty
18/25
Applaus für Kerri Walsh und Misty May-Treanor. Das amerikanische Beach-Duo steht im Finale in Peking
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=18.html
Auch die Fans waren von der beeindruckenden Leistung begeistert
© Getty
19/25
Auch die Fans waren von der beeindruckenden Leistung begeistert
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=19.html
Für ausgelassene Stimmung auf den Rängen sorgten zudem die Cheerleader
© Getty
20/25
Für ausgelassene Stimmung auf den Rängen sorgten zudem die Cheerleader
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=20.html
Keine Chance für das brasilianische Duo: Kerri Walsh setzt zum Schmetterschlag an
© Getty
21/25
Keine Chance für das brasilianische Duo: Kerri Walsh setzt zum Schmetterschlag an
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=21.html
Misty May-Treanor streckt die Arme in den Himmel
© Getty
22/25
Misty May-Treanor streckt die Arme in den Himmel
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=22.html
Die Chinesin Guo Shuang stürzt im Sprint-Halbfinale der Damen
© Getty
23/25
Die Chinesin Guo Shuang stürzt im Sprint-Halbfinale der Damen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=23.html
Segler Paul Goodison gewinnt beim Segeln die Laser-Klasse - und geht baden
© Getty
24/25
Segler Paul Goodison gewinnt beim Segeln die Laser-Klasse - und geht baden
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=24.html
Im Wasser feiert er mit dem Zweitplatzierten - Vasilij Zbogar (rechts) aus Slowenien
© Getty
25/25
Im Wasser feiert er mit dem Zweitplatzierten - Vasilij Zbogar (rechts) aus Slowenien
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-11/Diashow-11-Tag,seite=25.html
 

Mit seiner imposanten Flugshow sicherte sich Russlands Hochspringer Andrej Silnow nicht nur die Goldmedaille (2,36 Meter), sondern verlängerte zugleich die Karriere des enttäuschten Schweden Stefan Holm. Der 32-Jährige hätte nur im Falle seines zweiten Olympiasieges aufgehört, diesmal reichte es unter den Augen seines Königs Carl XVI. Gustaf nur zum vierten Platz (2,32).

Silnow nahm alle Höhen bis 2,36 Meter im ersten Versuch. Dann heulte der 23-Jährige ein paar Stunden zu früh - die russische Hymne gehörte bei der Siegerehrung zunächst der am Vortag erfolgreichen Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa.

Bolt: "Ich bin nicht gejoggt"

Mit Halbfinal-Bestzeit von 20,09 Sekunden tänzelte 100-Meter-Olympiasieger Usain Bolt (Jamaika) in den Endlauf über 200 Meter. "Ich würde nicht sagen, dass ich gejoggt bin", meinte er verschmitzt.

Gold über 400 Meter der Frauen gewann die britische Weltmeisterin Christine Ohuruogu in 49,62 Sekunden. Dawn Harper sicherte dem US-Team in 12,54 Sekunden über 100 Meter Hürden das dritte Gold in der Leichtathletik - und das vor 91.000 Zuschauern im ausverkauften Nationalstadion.

Rashid Ramzi aus Bahrain rannte über 1500 Meter zur Goldmedaille. Der in Marokko geborene Vizeweltmeister siegte in 3:32,94 Minuten vor dem Kenianer Asbel Kipruto Kiprop (3:33,11) und dem Neuseeländer Nicholas Willis, der in 3:34,16 Minuten Bronze holte.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.