Olympia

Sextett löst Olympia-Ticket

SID
Serbien wie auch Kroatien um HSV-Star Igor Vori (r.) sind bei Olympia dabei
© Getty

Das Teilnehmerfeld für das olympische Handballturnier der Männer in London ist komplett. Bei den drei Qualifikationsturnieren, die am Wochenende in Varazdin, Göteborg sowie in Alicante ausgetragen wurden, setzten sich die drei Gastgeberländer Kroatien, Schweden und Spanien als Turniersieger jeweils souverän durch.

Den zweiten Rang bei den Vierer-Konkurrenzen belegten die Mannschaften aus Island, Ungarn und Serbien, die damit gleichfalls das Olympia-Ticket lösten.

Die Fahrkarten zu den Olympischen Spielen in London (27. Juli bis 12. August) verpassten indes in Varazdin die Teams aus Japan und Chile, in Göteborg scheiterten Mazdedonien und Brasilien, während in Alicante Polen und Algerien auf der Strecke blieben.

Der Traum von der Olympia-Teilnahme war für die deutschen Handballer bereits im Januar bei der EM in Serbien geplatzt, wo die Auswahl von Bundestrainer Martin Heuberger nur Platz sieben erreichte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung