Sonntag, 17.08.2008

Olympia

Norwegen und Russland im Viertelfinale

Peking - Weltmeister Russland und Europameister Schweden sind als Gruppensieger ins Viertelfinale des olympischen Handball-Turniers der Frauen eingezogen.

© Getty

Die Russinnen gewannen in Peking ihr letztes Gruppenspiel gegen Deutschland mit 30:29 und treffen nun auf Frankreich. Der EM-Dritte verlor überraschend gegen China mit 18:21.

Platz zwei in der deutschen Gruppe belegte der Olympia-Zweite Südkorea, der Ungarn mit 33:22 deklassierte. Während sich Südkorea im Viertelfinale mit Gastgeber China auseinandersetzen muss, wartet auf Ungarn der WM-Vierte Rumänien als nächster Gegner.

Norwegen bisher ungeschlagen

Ohne Niederlage erreichte Norwegen die K.o.-Runde. Der EM-Zweite setzte sich im letzten Vorrundenspiel der Gruppe A mit 24:23 gegen Rumänien durch und spielt im Skandinavien-Duell gegen Schweden um den Einzug ins Halbfinale.

Schweden hatte zum Auftakt des Spieltages mit 25:22 gegen Brasilien gewonnen. Die deutsche Auswahl konnte sich nicht für die nächste Runde qualifizieren.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.