Kein Wunder

Handball-Frauen ausgeschieden

SID
Sonntag, 17.08.2008 | 16:03 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Peking - Die Köpfe waren leer, die Augen voller Tränen und die Herzen gefüllt mit Wehmut: Als trauriger Gruppenletzter haben sich die deutschen Handball-Frauen von den Olympischen Spielen in Peking verabschiedet.

Am Ende reichte auch die beste Turnierleistung nicht, um gegen Weltmeister Russland den zweiten Sieg zu feiern. Zum Abschluss verlor der WM-Dritte gegen den Gold-Anwärter mit 29:30 (14:16) und kassierte seine dritte Niederlage hintereinander mit einem Tor Differenz.

"Wir wollten uns mit Würde verabschieden. Sportlich bleibt von Olympia nur Enttäuschung. Jetzt ist da nur Leere, es tut weh in Herz und Seele. Das ist hart", sagte Rückraum-Ass Nadine Krause und kämpfte mit den Tränen.

"Ein moralischer Sieg"

Befreit von der Last eigener Medaillenambitionen hatte die deutsche Mannschaft in Peking ausgerechnet gegen den Weltmeister erstmals ihre Zugehörigkeit zur Weltklasse bewiesen.

"Die Niederlage gegen Russland ist ein moralischer Sieg", erklärte Emrich, der seinen Vertrag mit dem Deutschen Handballbund (DHB) bis Ende August 2012 verlängerte.

"Das hatten wir schon vorher im Präsidium beschlossen. Wir hatten mit Armin Emrich die besten Platzierungen bei WM und EM und waren erstmals nach zwölf Jahren wieder bei Olympia. Die Mannschaft hat Perspektive", sagte DHB-Vizepräsident Horst Bredemeier.

Kritisches Fazit 

Trotz des Vertrauensbeweises für Emrich zog Bredemeier ein kritisches Fazit: "Wir können nicht zufrieden sein. Unser Ziel war das Viertelfinale. Wir haben die beste Leistung leider zu spät gebracht."

Und auch Emrich redete das frühe Scheitern nicht schön: "Wir hatten uns mehr vorgenommen, als nur dabei zu sein. Im Endeffekt war der selbst auferlegte Druck zu groß. Wir sind lediglich an Nuancen gescheitert."

Schon vor dem letzten Spiel war das erhoffte Wunder ausgeblieben. Weil Schweden gegen Brasilien gewonnen hatte, statt remis zu spielen, hätte auch ein Sieg gegen Russland nicht fürs Viertelfinale gereicht.

Bitterer Rückschlag 

Wegen vier Niederlagen endete die Rückkehr der Frauen-Auswahl zu Olympischen Spielen bereits nach der Vorrunde. Nach drei Jahren stetigen Aufschwungs erlitt der hoch gehandelte WM-Dritte bei seinem ersten Olympia-Turnier seit 1996 einen bitteren Rückschlag und muss in vier Jahren in London erneut einen Anlauf zur ersten Olympia-Medaille für eine deutsche Frauen-Mannschaft nach Bronze für die DDR 1980 nehmen.

"Das ist eine fantastische Herausforderung für die nächsten vier Jahre, bei allen EM und WM immer unter die ersten Acht zu kommen und uns für London zu qualifizieren", benannte Bredemeier die Aufgaben für Emrich.

EM im Dezember 

WM-Sechster 2005, EM-Vierter ein Jahr darauf und schließlich Platz drei bei der WM 2007 - die Erfolgsstory unter Emrich ist zunächst beendet. Geht es allerdings nach dem Bundestrainer und seinen Spielerinnen, ist sie nur unterbrochen.

Schon bei der EM vom 2. bis 14. Dezember in Mazedonien wollen die deutschen Frauen wiedererstarkt zurückkehren. "Ab morgen geht der Weg nach Mazedonien los", sagte Nadine Krause und verschwand mit einem gequälten Lächeln in den Katakomben der Arena.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung