Islands Handballer im Finale gegen Frankreich

SID
Freitag, 22.08.2008 | 16:15 Uhr
Stefansson, Olympia, Handball, Finale, Island
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Live
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Live
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Peking - Im olympischen Handball-Endspiel der Männer wird Deutsch gesprochen: Nicht weniger als elf Akteure und wohl auch ein Schiedsrichter-Duo aus der "stärksten Liga der Welt" stehen am 24. August im Finale zwischen Frankreich und Island auf dem Parkett.

Das Überraschungs-Team aus dem hohen Norden zog durch einen überzeugenden 36:30 (17:15)-Sieg über Ex-Weltmeister Spanien erstmals ins Endspiel einer großen Meisterschaft ein. Der zweimalige Weltmeister Frankreich setzte sich gegen Athen-Olympiasieger Kroatien 25:23 (12:11) durch.

Pfeifen Deutsche das Finale?

Für das Duell der beiden Final-Neulinge um Olympia-Gold im National Indoor Stadium von Peking sind die Magdeburger Schiedsrichter Frank Lemme und Bernd Ulrich heiße Anwärter auf die Leitung, nachdem sie 2005 bereits das Finale bei der WM in Tunesien gepfiffen hatten.

"Das ist einfach geil. Natürlich wollen wir jetzt Gold holen, denn wir spielen das Finale ja nicht, um zu verlieren", sagte Welthandballer Nikola Karabatic, nachdem er mit seinen Teamkollegen einen Freudentanz auf dem Parkett vollführt hatte.

Der Rückraumspieler vom THW Kiel ist einer von fünf aktuellen sowie zwei ehemaligen Bundesliga-Spielern bei den Franzosen. In Cedric Burdet und Daniel Narcisse (je 6) warfen zwei von ihnen die meisten Tore.

Sechs Bundesliga-Profis für Island

Noch "deutscher" ist das isländische Olympia-Aufgebot: Angeleitet von Gudmundur Gudmundsson, dem früheren Bundesliga-Trainer des TSV Bayer Dormagen, sind sechs aktuelle und vier ehemalige Akteure aus Bundesliga-Klubs im 14-köpfigen Kader.

Ausnahmespieler Olafur Stefansson vergoss nach dem Coup noch auf dem Spielfeld ungehemmt Tränen und umhüllte sich wie seine Mitspieler mit der Nationalflagge.

"Das ist wie ein Traum, das ist fantastisch. Jetzt kommt Frankreich. die sind stark, wir aber auch", sagte Kreisläufer Robert Gunnarsson vom VfL Gummersbach.

Franzosen triumphieren über Olympiasieger

Vor allem das Abwehrbollwerk hat den Franzosen den Weg ins Endspiel geebnet. "Die Deckung bestimmt das Niveau bei diesem Turnier. In fast keinem Spiel fallen mehr als 30 Tore", sagte Kreisläufer Bertrand Gille vom HSV Hamburg.

Die Kroaten aber waren dem Gold-Favoriten ebenbürtig. Erst nach dem 22:22 (52.) vorlor der EM-Zweite zunächst die Übersicht und dann das Spiel.

"Die Franzosen waren ein Prozent besser", gestand Rückraumspieler Blazenko Lackovic, der von der SG Flensburg-Handwitt zum HSV Hamburg gewechselt ist.

Island noch nie im Finale

Die Isländer, die in Peking wie schon so oft zuvor mit erfrischendem, aber erfolglosen Offensiv-Handball beeindruckten, schienen die Spanier überrennen zu wollen.

Doch dem 5:0 nach fünf Minuten folgte die Aufholjagd des Weltmeisters von 2005, der beim 9:9 (18.) erstmals ausglich.

Lediglich bei der EM 2002 hatten die Isländer in einem Halbfinale gestanden, dieses dann aber ebenso verloren wie das anschließende Spiel um Platz drei. In Peking aber präsentierten sich die Nordeuropäer ohne Kraftverlust.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung