Freitag, 08.04.2016

Gewichtheben-EM in Norwegen

Kampf um Olympia-Tickets

Bühne frei für den finalen Kampf um den Olympia-Traum: Für die deutschen Gewichtheber stehen die am Sonntag beginnenden Europameisterschaften in Forde ganz im Zeichen der Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

Almir Velagic hat sein Olympia-Ticket bereits in der Tasche
© getty
Almir Velagic hat sein Olympia-Ticket bereits in der Tasche

Die Frauen um die olympiaerfahrene Julia Schwarzbach wollen sich in Norwegen den noch fehlenden Quotenplatz für den Saisonhöhepunkt sichern, für die Männer geht es um die Einzel-Qualifikation für die vier bei den Weltmeisterschaften 2014 und 2015 errungenen Quotenplätze.

"Wir hoffen, dass wir am Ende mit einem lachenden Auge dastehen", sagte Co-Bundestrainer Thomas Faselt mit Blick auf den Frauen-Wettkampf. Um zumindest eine Athletin nach Rio schicken zu dürfen, müssen die Heberinnen des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG) mindestens den sechsten Platz im Teamranking erreichen.

"Es wird kein Spaziergang, darüber sind wir uns im Klaren", sagte Faselt. Neben Schwarzbach, die in der Klasse bis 53 kg antritt, zählt auch Nina Schroth (75 kg) zu den Punktegaranten der deutschen Mannschaft.

EM wird untergeordnet

Für die erfolgreiche Olympia-Qualifikation müssen beide jedoch auch noch die Norm des DOSB erfüllen. Diese liegen für Schwarzbach bei 190 kg im Zweikampf, Schroth muss 226 kg heben. Das Erreichen dieser Leistungen ist dabei wichtiger als EM-Podestplatzierungen. "Der Normkampf steht über dem Medaillenkampf", sagte Faselt.

Bei den Männern fehlt Almir Velagic (Speyer), Deutschlands stärkster Heber hat sein Olympia-Ticket bereits sicher und tritt in Rio bei einem Testwettkampf an. Für die drei restlichen Quotenplätze wollen sich die weiteren Athleten in Norwegen empfehlen. Neben Velagic haben bislang nur Max Lang (Chemnitz/77 kg) und Alexej Prochorow (Baunatal/+ 105 kg), der sich nach einer Verletzung allerdings im Aufbautraining befindet, die Norm erfüllt.

Das Aufgebot des BVDG für die EM in Forde/Norwegen:

Frauen, bis 53 kg: Julia Schwarzbach (Görlitz), bis 63 kg: Sabine Kusterer (Durlach), Lisa-Marie Schweizer (Schwedt), bis 69 kg: Mandy Treutlein (St.Ilgen), bis 75 kg: Nina Schroth (Mutterstadt), Tabea Tabel (Lörrach), Yvonne Kranz (Suhl)

Männer, bis 69 kg Robert Joachim (Berlin), Simon Brandhuber (Roding), bis 77 kg: Max Lang (Chemnitz), Nico Müller (Obrigheim), bis 85 kg: Tom Schwarzbach (Speyer), bis 94 kg: Matthäus Hofmann (Obrigheim), bis 105 kg: Jürgen Spieß (Speyer)


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.