Freitag, 15.08.2008

Olympia

Japan, USA und Brasilien im Halbfinale

Tianjin - Japans Frauen haben eine dicke Überraschung geschafft und beim Olympia-Turnier im Viertelfinale Gastgeber China bezwungen.

Im Duell der Erzrivalen setzten sich die Japanerinnen in Qinhuangdao durch Tore von Homare Sawa (15. Minute) und Yuki Nagasato (80.) mit 2:0 (1:0) durch. Im Halbfinale treffen die Asiatinnen auf Olympiasieger USA.

Die Amerikanerinnen setzen sich in Shanghai nur mit viel Mühe mit 2:1 (1:1, 1:1) nach Verlängerung gegen Kanada durch.

Natasha Kai (101.) erzielte in der 101. Minute den entscheidenden Treffer für die Siegerinnen von Athen 2004. Angela Hucles (12.) hatte die US-Girls in Führung gebracht. Anschließend musste die Partie für 1:40 Stunden wegen starker Regenfälle unterbrochen werden. Christine Sinclair (30.) gelang der Ausgleich für Kanada, doch in der Verlängerung setzten sich die Favoritinnen durch.

Auch Brasilien hat sich für die Vorschlussrunde qualifiziert. Der Vize-Weltmeister bezwang in Tianjin Norwegen mit 2:1 (1:0). Daniela (44.) und Marta (57.) trafen für die Südamerikanerinnen. Der Norwegerin Sidi Nordby gelang in der 83. Minute per Elfmeter nur noch der Anschlusstreffer. Deutschland kämpfte gegen Schweden um den Einzug in die Vorschlussrunde.

Das könnte Sie auch interessieren
Die brasilianische Olympiamannschaft versetzt das Land in Euphorie

Brasilianer bietet Fußball-Finalticket für Job

Horst Hrubesch will mit Deutschland die Gold-Medaille gewinnen

Hrubesch traut Olympia-Helden Zukunft im A-Team zu

Neymar und Co. tun sich bei den Olympischen Spielen bislang schwer

"Marta, Marta": Spott und Pfiffe für Brasilien und Neymar


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.