Olympia

Brasilien und Belgien erreichen Halbfinale

SID
Samstag, 16.08.2008 | 15:05 Uhr
Olympia, Peking, Fußball, Männer, Nocerino, Haroun
© DPA

Peking - Gold-Anwärter Brasilien und Belgien haben das Halbfinale des olympischen Fußball-Turniers erreicht. Der Rekord-Weltmeister kam vor 41.043 Zuschauern in Shenyang zu einem mühevollen 2:0-Sieg nach Verlängerung gegen Kamerun.

Rafael Sobis (101.) und Marcelo (105.) bewahrten die Selecao mit den Bundesligaprofis Diego, Rafinha und Breno vor einer unliebsamen Überraschung.

Der Afrika-Vertreter musste nach einer Gelb-Roten Karte für Albert Baning ab der 51. Minute in Unterzahl spielen.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Dembele wird zum Matchwinner

Belgien war durch ein 3:2 (2:1) gegen Italien auch ohne den auf Drängen des Hamburger SV aus Peking abgereisten Vincent Kompany als erste Mannschaft in die Vorschlussrunde eingezogen.

Vor 50.802 Zuschauern im Arbeiterstadion der Olympia-Stadt avancierte Moussa Dembele mit einem Doppelpack in der 24. und 79. Minute zum Matchwinner der eine Stunde lang in Unterzahl spielenden Belgier. Das dritte Tor steuerte Kevin Mirallas (45.+2) bei.

Für die Azzurri traf Giuseppe Rossi (18., 74./Foulelfmeter) doppelt. Nach Gelb-Roten Karten für den Belgier Thomas Vermaelen (17.) und den Italiener Emiliano Viviano (80.) beendeten beide Teams die Partie zu zehnt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung