Freitag, 15.08.2008

Olympia

Frankreich Mannschafts-Olympiasieger

Peking - Die französischen Degenherren haben ihren Mannschafts-Olympiasieg verteidigt.

Olympia, Peking, Fechten, Degen, Herren, Frankreich
© DPA

Im Finale gewannen die Brüder Fabrice und Jerome Jeannet sowie Ulrich Robeiri gegen Polen in Peking mit 45:29 Treffern.

Bronze ging an Italien, dass sich gegen China 45:35 durchsetzte. Einzel-Olympiasieger Matteo Tagliariol zog sich im Gefecht um Platz drei eine Verletzung am rechten Fuß zu und wurde gegen Stefano Carozzo ausgetauscht.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Deutsche Degenfechter hatten sich erstmals seit 56 Jahren nicht für Olympische Spiele qualifizieren können.

Polen hatte das Halbfinale durch ein knappes 45:44 gegen Gastgeber China erreicht. Weltmeister Frankreich gewann in der Vorschlussrunde gegen Italien 45:39.

Das könnte Sie auch interessieren
Daniel Garozzo gewann Gold

Italienrer Garozzo holt Gold im Herrenflorett

Carolin Golubytskyi scheiterte im Florett im Viertelfinale

Erneut keine deutsche Medaille

Benjamin Kleibrink wurde in Shanghai von einem Touristen attackiert

Olympiasieger Kleibrink bei Angriff in China verletzt


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.