Dienstag, 26.06.2012

Verletzung am linken Auge

Tony Parker droht Olympia-Aus

NBA-Star Tony Parker droht das Aus bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London. Der Point Guard der San Antonio Spurs wurde bei einer Schlägerei in einem New Yorker Nachtklub am linken Auge verletzt und musste sich einer Operation unterziehen.

Tony Parker bangt um seinen Einsatz für Frankreich bei den Olympischen Spielen
© Getty
Tony Parker bangt um seinen Einsatz für Frankreich bei den Olympischen Spielen

"Alles ist möglich, auch, dass ich nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen kann. Die Entscheidung liegt nicht mehr bei mir, sie liegt in den Händen der Ärzte und der Spurs", so Parker auf seiner Homepage.

Am 14. Juni war es im New Yorker Nachtclub W.I.P zu einer Auseinandersetzung zwischen Freunden von Sänger Chris Brown und dem Rapper Drake gekommen. Dabei flogen Flaschen und Parker wurde von einem Splitter am linken Auge verletzt.

"Hatte Glück im Unglück"

"Ich hatte Glück im Unglück. Es hätte schlimmer kommen können. Meine weitere Karriere ist nicht gefährdet. Ich muss geduldig warten, bis die Verletzung verheilt ist", so Parker. Allerdings sei auch eine Nicht-Teilnahme möglich.

"Ich werde einen Spezialisten in New York aufsuchen mit der Hoffnung, dass ich grünes Licht für Olympia bekomme", so der 30-Jährige weiter. Mittlerweile hat Parker den Club auf 20 Millionen US-Dollar verklagt.

Frankreichs Auftaktspiel bei den Olympischen Spielen findet am 29. Juli statt. Gegner wird dann das US-Team sein, bei dem Dwayne Wade aufgrund von Knieproblemen ebenfalls um seine Olmypia-Teilnahme bangt.

Alles zu Olympia 2012

Miami holt Titel: Liebe in Zeiten des Triumphes
Liebe in Zeiten des NBA-Triumphes. Die Fans der Miami Heat ließen nach dem Titelgewinn ihren Gefühlen freien Lauf
© Getty
1/15
Liebe in Zeiten des NBA-Triumphes. Die Fans der Miami Heat ließen nach dem Titelgewinn ihren Gefühlen freien Lauf
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel.html
Was bei den vielen südamerikanischen Fans in Miami natürlich nicht fehlen durfte: eine verdammt coole Karre
© Getty
2/15
Was bei den vielen südamerikanischen Fans in Miami natürlich nicht fehlen durfte: eine verdammt coole Karre
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=2.html
Vorher war in der American Airlines Arena Party angesagt, nachdem die Heat Spiel 5 und damit die Finalserie gegen die Oklahoma City Thunder gewonnen hatten
© Getty
3/15
Vorher war in der American Airlines Arena Party angesagt, nachdem die Heat Spiel 5 und damit die Finalserie gegen die Oklahoma City Thunder gewonnen hatten
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=3.html
Das gehört im US-Sport einfach zu jeder Meisterfeier dazu: die Gatorade-Dusche für den Coach des Siegers. In diesem Fall Erik Spoelstra
© Getty
4/15
Das gehört im US-Sport einfach zu jeder Meisterfeier dazu: die Gatorade-Dusche für den Coach des Siegers. In diesem Fall Erik Spoelstra
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=4.html
Chris Bosh konnte nach seinem ersten Titelgewinn sein Glück kaum fassen. Er fehlte in den Playoffs drei Wochen lang wegen einer Bauchmuskelzerrung
© Getty
5/15
Chris Bosh konnte nach seinem ersten Titelgewinn sein Glück kaum fassen. Er fehlte in den Playoffs drei Wochen lang wegen einer Bauchmuskelzerrung
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=5.html
Dafür durfte Bosh nun aber die wahrscheinlich lässigste und am heißesten begehrte Brille in ganz Miami tragen
© Getty
6/15
Dafür durfte Bosh nun aber die wahrscheinlich lässigste und am heißesten begehrte Brille in ganz Miami tragen
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=6.html
Hier die anderen beiden Teile der Big Three. LeBron James (l.) und Dwyane Wade freuten sich diebisch über ihre erste gemeinsame Meisterschaft
© Getty
7/15
Hier die anderen beiden Teile der Big Three. LeBron James (l.) und Dwyane Wade freuten sich diebisch über ihre erste gemeinsame Meisterschaft
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=7.html
Obwohl es für Wade schon der zweite Titel nach 2006 war, lächelte er beim Siegerfoto mit Trophäe etwas unbeholfen
© Getty
8/15
Obwohl es für Wade schon der zweite Titel nach 2006 war, lächelte er beim Siegerfoto mit Trophäe etwas unbeholfen
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=8.html
James wollte nach seinem allerersten Titelgewinn den Pokal gar nicht mehr loslassen. Heat-Präsident Pat Riley gab derweil routiniert Interviews
© Getty
9/15
James wollte nach seinem allerersten Titelgewinn den Pokal gar nicht mehr loslassen. Heat-Präsident Pat Riley gab derweil routiniert Interviews
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=9.html
Aufstellen zum Gruppenfoto! Dieses Team ist nach der Finalniederlage 2011 gegen die Dallas Mavericks diesmal auf dem Thron angekommen
© Getty
10/15
Aufstellen zum Gruppenfoto! Dieses Team ist nach der Finalniederlage 2011 gegen die Dallas Mavericks diesmal auf dem Thron angekommen
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=10.html
Und diese drei selig drein blickenden Superstars haben es hauptsächlich möglich gemacht: Bosh, Wade und MVP James (v.l.)
© Getty
11/15
Und diese drei selig drein blickenden Superstars haben es hauptsächlich möglich gemacht: Bosh, Wade und MVP James (v.l.)
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=11.html
In der Kabine der Heat feierte auch Schauspielerin Gabrielle Union, die Freundin von Dwyane Wade
© Getty
12/15
In der Kabine der Heat feierte auch Schauspielerin Gabrielle Union, die Freundin von Dwyane Wade
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=12.html
Womit wir wieder bei den Partys der Fans wären. Die bastelten sich kurzerhand ihren eigenen Siegerpokal
© Getty
13/15
Womit wir wieder bei den Partys der Fans wären. Die bastelten sich kurzerhand ihren eigenen Siegerpokal
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=13.html
War LeBron James 2011 bei der Pleite gegen Dirk Nowitzki und Co. noch der Buhmann, feiern ihn die Fans jetzt als Helden
© Getty
14/15
War LeBron James 2011 bei der Pleite gegen Dirk Nowitzki und Co. noch der Buhmann, feiern ihn die Fans jetzt als Helden
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=14.html
Halb Miami glich in der vergangenen Nacht einer großen Partymeile. Und das wird sich wohl auch so bald nicht wieder ändern
© Getty
15/15
Halb Miami glich in der vergangenen Nacht einer großen Partymeile. Und das wird sich wohl auch so bald nicht wieder ändern
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=15.html
 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.