Mittwoch, 12.10.2016

Severin Freund soll "Gesicht der Spiele werden"

Freund wird Botschafter der Special Olympics

Skisprung-Weltmeister Severin Freund wird im kommenden Winter die Special Olympics im hessischen Willingen als Botschafter unterstützen. Der Team-Olympiasieger ist neben den Special-Olympics-Athleten Ralf Wilke (Skilanglauf) und Kathrin Werthmüller (Ski Alpin) eines der "Gesichter der Spiele" bei den nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung.

Freund ist auf dem Motiv der Kampagne zu sehen, dieses wurde am Mittwoch in Willingen vorgestellt. Vom 6. bis 9. März 2017 werden dort etwa 700 Athletinnen und Athleten erwartet. "Nur, wenn es solche Aktionen und Veranstaltungen gibt, kann die Aufmerksamkeit für Sportler mit Behinderung steigen", sagte Freund.

In Willingen stehen Wettbewerbe in den acht Sportarten Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Ski Alpin, Skilanglauf, Snowboard, Floorball, Schneeschuhlauf und Stocksport auf dem Programm. Hinzu kommt traditionell das wettbewerbsfreie Angebot.

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Bach

IOC und UNHCR wollen Kooperation vertiefen

Los Angeles war beretis 1984 Ausrichter der Olympischen Spiele

L.A. bekräftigt: Olympische Spiele nur 2024

Das Golfturnier kann doch im Kasumigaseki Country Club stattfinden

Tokio: Golfklub gibt dem Druck des IOC nach


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.