Dienstag, 19.04.2016

Trotz Krise in Brasilien

Bach glaubt an "spektakuläre" Spiele

IOC-Präsident Thomas Bach glaubt trotz der wirtschaftlichen und politischen Krise in Brasilien an erfolgreiche Olympische Spiele in Rio.

Thomas Bach ist amtierender Präsident des IOC
© getty
Thomas Bach ist amtierender Präsident des IOC

"Wir wissen, dass die aktuelle Situation eine Herausforderung für die letzten Vorbereitungen bedeutet. Aber ich bin weiter überzeugt, dass die Spiele wahrhaft spektakulär werden", sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees am Dienstag beim SportAccord-Kongress in Lausanne/Schweiz.

"Die Olympischen Spiele genießen die starke Unterstützung der Menschen in Brasilien. Zudem können die Organisatoren auf die Solidarität der olympischen Familie und der Sportwelt zählen", sagte Bach. Am Wochenende hatte das brasilianische Parlament den Weg für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Staatspräsidentin Dilma Rousseff frei gemacht.

Rousseff betonte am Dienstag ebenfalls, die Vorbereitungen liefen weiterhin nach Plan. "Wir liegen sogar etwas vor dem Zeitplan, wir sind weiter als gedacht", sagte Rousseff in Brasilia. Geplant ist bislang, dass Rousseff am 5. August die Spiele eröffnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Bach

IOC und UNHCR wollen Kooperation vertiefen

Los Angeles war beretis 1984 Ausrichter der Olympischen Spiele

L.A. bekräftigt: Olympische Spiele nur 2024

Das Golfturnier kann doch im Kasumigaseki Country Club stattfinden

Tokio: Golfklub gibt dem Druck des IOC nach


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.