Mittwoch, 06.04.2016

Schleppender Ticketverkauf in Rio

Sportminister bildet Task Force

Wegen des schleppenden Ticketverkaufs für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro hat Brasiliens Sportminister Ricardo Leyser eine Task Force gebildet. Bislang wurden nur 50 Prozent der Karten für Olympia und 20 Prozent der Karten für die Paralympics abgesetzt.

Bei den Olympischen Sommerspielen drohen leere Tribünen
© getty
Bei den Olympischen Sommerspielen drohen leere Tribünen

Die Task Force soll Wege finden, das Problem in den verbleibenden vier Monaten bis zum Beginn der Spiele zu lösen. Leyser erklärte, dass die Regierung wegen der drohenden leeren Tribünen besorgt sei.

"Es entsteht der Eindruck, dass die Brasilianer mit den Spielen noch nicht richtig warm geworden sind", hatte Leyser zuletzt der Zeitung Folha gesagt: "Wir arbeiten hart daran, dies zu ändern. Wir müssen den Alarmknopf drücken und dafür sorgen, dass den Leuten das Event wieder bewusst wird und sie Tickets kaufen."

Das könnte Sie auch interessieren
2018 steigen die Winterspiele in Pyeongchang

IOC lädt NOKs nach Pyeongchang ein - auch das russische

Clemens Prokop ist von der Abschaffung des Medaillenkorridors angetan

Zustimmung für Medaillenkorridor-Abschaffung

Dem zuständigen Golfklub für das olympische Turnier 2020 wird Diskriminierung gegen Frauen vorgeworfen

Tokio 2020: Golfwettbwerb droht Verlegung


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.