Samstag, 02.04.2016

Stadträte im Kampf gegen die Korruption

Untersuchungsausschuss beantragt

Der Stadtrat von Rio de Janeiro soll einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss einsetzen, um Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Bau der olympischen Wettkampfstätten zu überprüfen. Einen entsprechenden Antrag haben 17 der 51 Stadträte gestellt.

Das Motto bei den Spielen ist 'Lebe deine Leidenschaft'
© getty
Das Motto bei den Spielen ist 'Lebe deine Leidenschaft'
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

In neun Fällen gibt es Verdachtsmomente, dass es im Verlauf der Vertragsverhandlungen mit den jeweiligen Baufirmen zu Schmiergeldzahlungen gekommen sein könnte.

Besonders schwerwiegende Verfehlungen werden rund um den Bau der olympischen Reitsportanlage im Stadtteil Deodoro vermutet.

Auf mehreren Baustellen kann und konnte der Zeitplan nicht eingehalten werden. So sind die Arbeiten im olympischen Velodrom ebenso wenig abgeschlossen wie im Tenniszentrum und an der Ruderstrecke.

Das könnte Sie auch interessieren
Laut Mronz würde Olympia 2032 an Rhein und Ruhr gut passen

Mronz: 2032 würde für Olympia an Rhein und Ruhr gut passen

Robert Harting hat sich mit seinem Olympia-Gold unsterblich gemacht

Harting: "Möchte immer der Beste sein"

Die Tichtennis-Wm in Düsseldorf findet unter strengen Siocherheitsmaßnahmen statt

Auslasskontrollen bei WM - DTTB versichert sich gegen Terror


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.