Montag, 25.04.2016

Asiens Olympia-Rat macht kuriosen Vorschlag

Winterspiele auch ohne Wintersportler?

Asiens Nationen sollen bei den kontinentalen Winterspielen 2017 in Sapporo offenbar Begeisterung für die Olympia-Wettbewerbe ein Jahr später in Pyeongchang schüren.

Die Flamme bei den Winterspielen in Sotschi
© getty
Die Flamme bei den Winterspielen in Sotschi
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der asiatische Olympia-Rat AOC forderte am Montag seine 45 Mitgliedsländer zur Entsendung von Mannschaften nach Japan auch ohne ausweisliche Wintersportler auf. "Länder, die keine Athleten in Wintersportarten haben, können ihre Sportler durch die Teilnahme in Sapporo auf künftige Winterspiele vorbereiten", sagte der chinesische AOC-Vizepräsident Wei Jizhong.

Die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang wird aufgrund der geringen Verbundenheit der südkoreanischen Gastgeber-Nationen und mehreren anderen asiatischer Länder zu den meisten Wintersportarten mitunter skeptisch betrachtet. Ein großes Fragezeichen steht noch hinter dem Zuschauerzuspruch für die Spiele aus anderen Ländern des Kontinents.

Ein Jahr vor Beginn der Wettkämpfe in Sapporo versprechen die Spiele in der früheren Olympia-Stadt gewöhnungsbedürftige Konstellationen. Tropisch-heiße Länder wie Malaysia und Singapur haben Eisschnellläufer gemeldet, und das Golf-Emirat Kuwait entsendet ein Eishockey-Team nach Nippon.

Das könnte Sie auch interessieren
Konsolenspiele werden jetzt Teil der sportlichen Disziplin

E-Sport wird offizielle Sportart bei Asienspielen

Das russische Komitee wurde aus dem Internationalen Paralympischen Komitee ausgeschlossen

Paralympics: Gericht bestätigt Ausschluss Russlands

Erzurum soll Olympiastätte werden - um die Stadt liegt eine der artenreichsten Faunagebiete

Türkei plant Olympia-Bewerbung 2026 mit Erzurum


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.