Olympia

Maske und Meyfarth loben Konzept

SID
Henry Maske (l.) lobt das Olympiakonzept der Hansestadt
© getty

Die Olympiasieger Henry Maske und Ulrike Nasse-Meyfarth haben das Konzept der Hamburger Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2024 gelobt. Nasse-Meyfarth: "Hamburg hat ein besonderes Flair."

"Das viele Wasser, der Hafen als Tor zur Welt. Das ist großartig", ergänzte Ex-Hochspringerin Nasse-Meyfarth, Goldmedaillengewinnerin 1972 in München und 1984 in Los Angeles, der Hamburger Morgenpost.

Auch der spätere Halbschwergewichts-Weltmeister Maske findet die Hansestadt als Austragungsort der Spiele sehr spannend. "Hamburg hat eine große Fläche mitten in der Stadt, die das Herz Olympias wäre. Das gibt es woanders nicht", erklärte der 51-Jährige in einem Bild-Interview.

Als Gegenkandidaten der norddeutschen Metropole stehen Budapest, Rom, Paris und Los Angeles fest. Das Internationale Olympische Komitee entscheidet im Sommer 2017 über die Vergabe der Spiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung