Vonn wird Botschafterin

SID
Mittwoch, 06.05.2015 | 11:11 Uhr
Lindsey Vonn lobte die Vorbereitung der Winterspiele 2018
© getty

Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn ist zur ersten internationalen Botschafterin der Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang ernannt worden. Während ihrer Präsentation durch das Organisationskomitee (POCOG) in Seoul am Dienstag sagte sie, Pyeongchang leiste "bei den Vorbereitungen großartige Arbeit".

Sie freue sich "auf die Testläufe und auf die Olympischen Spiele", die ihren Karriereabschluss darstellen sollen, so die 30-Jährige weiter. Ihr Ziel sei es, "eine weitere Goldmedaille zu gewinnen".

Vonn hatte bei den Winterspielen 2010 in Vancouver Gold in der Abfahrt gewonnen, die Spiele von Sotschi 2014 verpasste sie wegen anhaltender Kniebeschwerden infolge eines Kreuzbandrisses. Mit 67 Weltcupsiegen ist die Speed Queen die erfolgreichste Skifahrerin der Geschichte. Zudem gewann sie viermal den Gesamtweltcup.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung