Dienstag, 03.03.2015

Star-Geigerin zieht vor CAS

Mae geht gegen Betrugsvorwürfe vor

Im olympischen Betrugsskandal um Star-Geigerin Vanessa Mae hat die 36-Jährige ihren Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS vorgebracht.

Vanessa Mae trat in Sotschi im Riesenslalom an
© getty
Vanessa Mae trat in Sotschi im Riesenslalom an
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mae ging damit am Dienstag gegen ihre Vier-Jahres-Sperre durch den Ski-Weltverband FIS vor.

Mae war bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014 im alpinen Riesenslalom Letzte geworden. Neun Monate später kam heraus, dass ihre Olympia-Teilnahme wohl die Folge einer Manipulation war.

Die FIS sperrte die Läuferin daraufhin. In Russland war sie unter dem Namen Vanessa Vanakorn (Nachname ihres Vaters) als erste weibliche Teilnehmerin Thailands bei Winterspielen an den Start gegangen.

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Robert Harting hat sich mit seinem Olympia-Gold unsterblich gemacht

Harting: "Möchte immer der Beste sein"

Die Tichtennis-Wm in Düsseldorf findet unter strengen Siocherheitsmaßnahmen statt

Auslasskontrollen bei WM - DTTB versichert sich gegen Terror

Mario Andrade, Sprecher des Organisationskomitees, sichert Ersatz zu für die beschädigten Medaillen

Medaillen aus Rio fallen auseinander


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.