Sonntag, 01.03.2015

Bachs Warnung an Rio 2016

"Wir haben keine Zeit zu verlieren"

Mit einem Mini-Eklat, aber auch Zuversicht endete die achte Inspektionsreise des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Rio de Janeiro. IOC-Präsident Thomas Bach verabschiedete sich vorerst von der Gastgeberstadt der Sommerspiele im kommenden Jahr mit Lob und der Warnung: "Wir sehen, dass Vieles vorangetrieben wurde. Aber es gibt noch viel Arbeit. Wir haben keine Zeit zu verlieren."

Thomas Bach vom IOC war für eine Inspektionsreise in Rio de Janeiro
© getty
Thomas Bach vom IOC war für eine Inspektionsreise in Rio de Janeiro

Der Zeitplan wird vor allem für den Golfplatz, das Bahnrad-Stadion und den Geländekurs der Military-Reiter eng. Aber auch Umweltthemen rückten bei der Stippvisite in den Vordergrund. Zumal Bach vor dem Tagungshotel an der Copacabana von einer kleinen Gruppe von Demonstranten mit Rufen "Mörder" und "IOC, hau ab!" förmlich verjagt wurde.

Die Umweltaktivisten protestierten lautstark und mit Plakaten gegen den Bau des Golfplatzes im Landschaftsschutzgebiet Marapendi und die Baum-Rodung im Hafen Marina da Glória, wo die Segel-Wettbewerbe stattfinden.

Der deutsche IOC-Präsident blickte aber auch über 2016 hinaus. Die von der FIFA angestrebte Verlegung der Fußball-WM in Katar auf Ende 2022, und nicht wie auch angedacht auf Anfang des Jahres in Konkurrenz zu den dann stattfindenden Winterspielen, begrüßte er als "logische Entscheidung".

Keine Kommentar zu Olympia in Katar

Eine eventuelle Kandidatur Katars für Olympische Sommerspiele 2024 wolle er ohne konkretes Angebot seitens des arabischen Landes nicht kommentieren. Bach stellte aber klar: "Das ist keine Frage des Geldes. Uns interessiert nur die Qualität der Bewerbung."

Einen neuen Zeitrahmen gibt es für die Aufnahme von Sportarten mit Blick auf die Spiele 2020 in Tokio. Nicht wie vorgesehen in diesem Jahr, sondern erst auf der Generalversammlung 2016 würde eine Entscheidung fallen, ob in Japans Hauptstadt z.B. die im Inselstaat beliebten Base- und Softball wieder in den olympischen Wettbewerbskalender Eingang fänden.

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.