Samstag, 28.02.2015

Kritik von Umweltaktivisten

Bach als "Mörder" beschimpft

Mit einem Mini-Eklat endete die einwöchige Inspektionstour des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Rio de Janeiro, Gastgeberstadt der Sommerspiele 2016.

Thomas Bach wurde wegen des Bau eines Golfplatzes in einem Landschaftsschutzgebiet kritisiert
© getty
Thomas Bach wurde wegen des Bau eines Golfplatzes in einem Landschaftsschutzgebiet kritisiert

Eine kleine Gruppe von Demonstranten richtete sich mit Rufen wie "Mörder" und "IOC, hau ab!" gegen IOC-Präsident Thomas Bach. Die Umweltaktivisten protestierten vor allem gegen den Bau des Golfplatzes in einem Landschaftsschutzgebiet.

Bach hatte nach der Abschlusspressekonferenz vergeblich das Gespräch mit den Demonstranten vor dem Tagungshotel Windsor Atlântica gesucht.

Zuvor war aus der rund 20 Personen umfassenden Gruppe eine Frau bis in die Hotelhalle vorgedrungen und hatte dort lautstark ihren Protest vortragen. Erst IOC-Pressesprecher Mark Adams gelang es, die Aktivistin in einem persönlichen Gespräch zu beruhigen.

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Das IOC kündigt Änderungen an

IOC bestätigt Bewerbungs-Anpassungen

Laura Dahlmeier greift Thomas Bach an

Dahlmeier: Umdenken bei der Olympia-Vergabe

Yuriko Koike warnt vor den Kosten für Olympia 2020

2020: Koike warnt erneut vor Kostenexplosion


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.