Bach fädelt Milliarden-Deal ein

SID
Donnerstag, 08.05.2014 | 13:05 Uhr
Thomas Bach ist seit 2013 Präsident des IOC
© getty
Advertisement
NFL
Live
Cowboys @ Raiders
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Dezember
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
NBA
Cavaliers @ Bucks
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
DVV Pokal Frauen
Dresden -
Schweriner SC
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
CEV Champions League
Kedzierzyn-Kozle -
Trient
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
NBA
Lakers @ Rockets
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
Primera División
Alaves -
Malaga
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
NBA
Lakers @ Warriors
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
Eredivisie
PSV -
Vitesse
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
NFL
Colts @ Ravens
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premiership
Leicester -
Saracens
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
Premier League
Tottenham -
Southampton
Horse Racing (Racing UK)
King George VI Chase
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
1. Bundesliga Frauen
Schweriner SC -
Stuttgart
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
NBA
Rockets @ Wizards
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 3
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Pro14
Glasgow -
Edindburgh
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
William Hill World Championship
World Darts Championship: Halbfinale
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
NBA
Cavaliers @ Jazz
Liga ACB
Real Madrid -
Estudiantes
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal
NFL
RedZone -
Week 17
NHL
Maple Leafs @ Golden Knights
NBA
Bulls @ Wizards

Mit dem größten TV-Deal der Olympia-Geschichte hat IOC-Präsident Thomas Bach ein Zeichen gesetzt. Der Tauberbischofsheimer nahm das Heft in die Hand und führte den 7,65-Milliarden-Vertrag mit NBC selbst zu Ende.

Den größten TV-Deal der Olympia-Geschichte erklärte Thomas Bach zur Chefsache. Höchstpersönlich nahm der erste deutsche IOC-Präsident am Verhandlungstisch Platz und handelte mit dem US-Sender NBC eine Vertragsverlängerung aus, die dem Internationalen Olympischen Komitee von 2021 bis 2032 insgesamt 7,65 Milliarden Dollar (5,5 Milliarden Euro) sichert.

Soviel hat das IOC noch nie für sein Premiumprodukt TV-Rechte kassiert. "Das ist ein glücklicher Tag für die olympische Bewegung, diese Vereinbarung gibt ihr eine langfristige finanzielle Stabilität", sagte Bach.

An dem erfolgreichen Ende lag Bach viel. Im vergangenen November hatte der 60-Jährige die Gespräche mit NBC in New York aufgenommen, man traf sich seinerzeit in einem kleinen italienischen Restaurant. Heraus kam am Ende ein Leckerbissen, an dem nicht nur das IOC seine wahre Freude hat.

Weltverbände können aufatmen

Vor allem die 28 Weltverbände, die im olympischen Programm vertreten sind, können aufatmen. Sie erhalten künftig höhere Zuwendungen. Ohne die Zuschüsse aus dem Olymp stünden zahlreiche Föderationen vor dem finanziellen Kollaps.

"Bei dieser Art von Verträgen kommt es nicht nur aufs Geld an", sagte Bach, "du kannst auch mit einem Dollar mehr ein Produkt kaputtmachen. Wir denken langfristig. Uns gibt es seit 120 Jahren, und es sollen noch viele weitere Jahre werden. Wir wollen unseren Nachfolgern ein gutes Erbe hinterlassen."

Rund 90 Prozent der TV-Gelder des IOC gehen unter anderem an die NOK's, die Weltverbände, die Organisatoren der Spiele und in die Olympic Solidarity, vornehmlich für Projekte in der Dritten Welt. Der olympische Sport kann nach einer Steigerung des Erlöses um mehr als 20 Prozent im Vergleich zu den vergangenen sechs Olympischen Spielen gefestigt in die Zukunft schauen.

Dies ist auch das Hauptanliegen von Thomas Bach, seitdem er am 10. September 2013 das Zepter des IOC-Präsidenten von Jacques Rogge übernommen hatte. Der Fecht-Olympiasieger aus Tauberbischofsheim, der Olympia aus allen Blickwinkeln kennt, gibt sich umtriebig, er will das IOC umbauen. So steht auf der außerordentlichen IOC-Session am 8./9. Dezember in Lausanne das Reformprogramm "Agenda 2020" auf der Tagesordnung.

Bach eilt von Termin zu Termin

Schon zuvor eilt Bach von Termin zu Termin. Am 19./20. Mai will er sich um das olympische Sorgenkind Oslo kümmern. In Norwegen trifft er sich mit Ministerpräsidentin Erna Solberg. Dabei geht es um den wachsenden Widerstand in der norwegischen Bevölkerung gegen eine Bewerbung um die Winterspiele 2022. Am 8./9. Juli steht dann die Bewertung der Olympia-Bewerber für die Spiele in acht Jahren an.

Aber auch weitere Sorgen plagen Thomas Bach. Rio 2016 liegt mit seinen Bauvorhaben bis zu zwei Jahre hinter dem Plan zurück, für 2022 gehen dem IOC nach dem Rückzug von München, Stockholm und möglicherweise Oslo die Favoriten von der Stange. Es bleiben vorerst die Kandidaten Almaty (Kasachstan), Lwiw (Ukraine), Krakau (Polen) und Peking, allesamt nicht gerade Hochburgen des Wintersports.

Für die Zeit danach dürfte mit dem NBC-Deal zumindest einmal Olympia in den USA gesichert sein. An den Sommerspielen 2024 haben Los Angeles, Washington, Boston, Dallas und San Francisco Interesse bekundet. Sollten die Amerikaner dann noch nicht den Zuschlag erhalten, wäre 2028 ein wohl unumgänglicher Termin. Zuletzt waren die USA 1996 in Atlanta Gastgeber von Sommerspielen. Dazu könnten auch noch einmal Winterspiele kommen, 2026 oder 2030.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung