Dienstag, 04.02.2014

Japans Premierminister kündigt Kommen an

Abe besucht Eröffnungsfeier in Sotschi

Japans Premierminister Shinzo Abe wird die Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Sotschi am Freitag besuchen. Zuvor hatten etliche Staatschefs vor allem aus westlichen Ländern ihren Verzicht erklärt.

Shinzo Abe (r.) wird an der Eröffungsfeier in Sotschi teilnehmen
© getty
Shinzo Abe (r.) wird an der Eröffungsfeier in Sotschi teilnehmen

US-Präsident Barack Obama, Großbritanniens Premierminister David Cameron sowie Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel bleiben den Spielen fern.

Kurz vor seiner Abreise nach Sotschi wird Abe einer jährlichen Zeremonie beiwohnen, die an die Beschlagnahmung der Kurilen-Inselgruppe durch sowjetische Truppen zum Ende des Zweiten Weltkrieges erinnert. Das Thema belastet bis heute das Verhältnis beider Staaten. Tokio ist Gastgeber der Olympischen Sommerspiele im Jahr 2020.

Alles zu Olympia in Sotschi

Das könnte Sie auch interessieren
Mindestens 15 Medaillengewinner sollen gedopt gewesen sein

Russland droht Rodtschenkow und New York Times mit Klage

Vitali Mutko ist Russlands Sportminister

Russland weist Doping-Vorwürfe zurück - "Verleumdungen eines Deserteurs"

Vanessa Mae konnte in Sotschi keine Medaille verbuchen

Betrugsverdacht um Start von Geigerin Mae


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.