Freitag, 28.02.2014

Eisschnelllauf-Olympiasieger von Sotschi

Kramer plant für Pyeongchang

Der niederländische Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer will seine Karriere bis zu den Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea fortsetzen. Das erklärte der zweifache Goldmedaillengewinner der Spiele von Sotschi.

Sven Kramer möchte seine Karriere bis zu den Winterspielen 2018 in Pyeonchang fortsetzen
© getty
Sven Kramer möchte seine Karriere bis zu den Winterspielen 2018 in Pyeonchang fortsetzen

Nach seinem zweiten Platz über die 10.000 m in Sotschi hatte der 27-Jährige noch erklärt, er erwäge wegen chronischer Rückenprobleme ein Ende seiner Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Bach

IOC und UNHCR wollen Kooperation vertiefen

Los Angeles war beretis 1984 Ausrichter der Olympischen Spiele

L.A. bekräftigt: Olympische Spiele nur 2024

Das Golfturnier kann doch im Kasumigaseki Country Club stattfinden

Tokio: Golfklub gibt dem Druck des IOC nach


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.