Donnerstag, 07.11.2013

Winterspiele 2022 in München?

Witt hofft auf erneute Bewerbung

Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt hofft auf eine weitere Bewerbung Münchens um Olympische Winterspiele, lässt die eigene Rolle dabei aber offen.

Katarina Witt spricht sich für eine erneute Bewerbung Münchens aus
© getty
Katarina Witt spricht sich für eine erneute Bewerbung Münchens aus

"Mein Herz schlägt natürlich weiter für die Olympischen Spiele, und ich unterstütze natürlich eine neue Bewerbung", sagte die 47-Jährige dem "SID": "Was dann konkret sein wird, das werden wir einfach sehen. Erst einmal abwarten, was die Münchner sagen."

Am kommenden Sonntag stehen in der bayerischen Landeshauptstadt, in Garmisch-Partenkirchen sowie in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein die Bürgerentscheide über eine mögliche Bewerbung an. Sollten sich die Einwohner in nur einer der vier Regionen gegen Olympia aussprechen, ist eine erneute Kandidatur vom Tisch. "Es ist ja erst mal wichtig, dass wir viele dahinbekommen, abstimmen zu gehen. Und wir würden uns natürlich freuen, wenn man für die Spiele stimmt", sagte Witt.

Den designierten Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, hält die viermalige Weltmeisterin für eine gute Wahl als Nachfolger des neuen IOC-Präsidenten Thomas Bach. "Ich kenne ihn aus meiner Arbeit für München 2018. Ich habe ihn kennengelernt als leidenschaftlichen Verfechter für den Sport und für die Athleten", sagte sie: "Ich glaube, er wird einen guten Job machen. Es sind große Schuhe, die er füllen muss, aber er wird das toll machen." Hörmann soll am 7. Dezember gewählt werden.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.