Walther Tröger plädiert für Sommerspiele-Bewerbung

BRD will weiter Großveranstaltungen

SID
Montag, 11.11.2013 | 12:30 Uhr
Walther Tröger sieht das Scheitern des Bürgervotums in Fehlern der Befürworter begründet
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps
NFL
Chiefs @ Texans

Die Bürgerentscheide gegen Olympia 2022 in München sind aus Sicht von Walther Tröger kein Votum gegen Großveranstaltungen in Deutschland.

"Das ist eine abenteuerliche These, die einfach nicht stimmt", sagt der frühere IOC-Direktor dem "SID" und führt als bestes Gegenargument an, wie wertvoll das ganze Land im Nachhinein die Fußball-WM 2006 für sein Image angesehen hat. Tröger (84) plädiert nun dafür, dass sich der DOSB voll auf eine Bewerbung für Sommerspiele konzentrieren soll, auch wenn diese vielleicht erst deutlich nach dem Jahr 2024 umsetzbar sei.

"Hierfür kommen grundsätzlich alle deutschen Millionenstädte in Frage, vor allem natürlich Berlin und Hamburg. München wird nach zwei Niederlagen mit Winterspielen wohl nicht wieder antreten wollen", sagte Tröger, einer der Macher der Sommerspiele 1972 in der bayerischen Metropole.

"Befürworter waren sich wohl zu sicher"

Tröger sieht das Scheitern des Bürgervotums in Fehlern der Befürworter begründet. "Sie waren sich ihrer Sache wohl zu sicher, haben die meist falschen Argumente der Olympia-Gegner nicht genügend entkräftet und zu wenig Bürger mobilisiert, die ihre Stimme für Olympia abgeben sollten. Dagegen waren die Gegner, deren Behauptung von starken Eingriffen in die Natur nicht stimmt, höchst aktiv."

Tröger, Ehrenmitglied des IOC, tritt vehement der Behauptung der Olympiagegner entgegen, das IOC arbeite gegenüber Olympia-Ausrichtern mit Knebelverträgen: "Das gilt sicherlich für den Weltverband FIFA, aber nicht für das IOC, das 92 Prozent seiner Einnahmen in den internationalen Sport investiert und nur aus einem kleinen Teil der Erträge seine Rücklagen bildet."

Auch angesichts der Tatsache, dass ein ähnliches Bürgervotum für 2022 im März auch in der Schweiz gescheitert war und Kandidaten aus dem Alpenraum zunehmend chancenlos sind, sagt Tröger: "Vielleicht ist das ein Hinweis für das IOC, dass es etwas ändern muss. Der neue Präsident Thomas Bach ist nicht einmal 100 Tage im Amt. Er kennt die Dinge besser als jeder seiner IOC-Kollegen, aber man kann nicht verlangen, dass er alles gleich auf einmal anpackt. Zuerst gilt sein Augenmerk den Winterspielen im Februar in Sotschi."

Alles zu Olympia 2014 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung