Olympia

Los Angeles plant Olympia-Bewerbung

SID
Brennt das olympische Feuer 2024 in den USA?
© getty

Die Stadt Los Angeles will sich um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 bewerben.

In einem Brief an das Nationale Olympische Komitee (USOC) erklärte Bürgermeister Antonio Villaraigosa den Willen, zum dritten Mal nach 1932 und 1984 Olympia-Gastgeber zu werden.

"Wir sind stolz auf die Sportgeschichte unserer Stadt und bereit, mit Ihnen zusammen die Spiele zurück nach Los Angeles zu holen", hieß es in dem von der Los Angeles Times veröffentlichten Schreiben an das USOC. Dieses hatte zuvor die Bürgermeister von insgesamt 35 Städten nach deren grundsätzlichem Interesse an der Ausrichtung der Spiele befragt.

Den Amerikanern werden gute Chancen eingeräumt, 28 Jahre nach Atlanta 1996 wieder Gastgeber von Sommerspielen werden zu können. Die Entscheidung über die Gastgeber-Stadt wird voraussichtlich 2017 fallen. Im vergangenen Jahr hatte auch Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), bekräftigt, dass sich Berlin und Hamburg bewerben möchten. Eine Entscheidung darüber ist noch nicht gefallen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung