Olympia

Brasilianischer Sportminister verurteilt Vorgehen

SID
Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo verurteilt den Datendiebstal von London
© Getty

Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo hat den Diebstahl von Daten bei den Olympia-Organisatoren von London als inakzeptabel verurteilt.

Rebelo sagte, das Organisationskomitee für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 habe richtig gehandelt, als es die zehn Angestellten entlassen habe, die während der Spiele in London illegal Daten heruntergeladen hatten.

Dabei handelte es sich um Informationen über die strategische Planung und Sicherheit der Spiele. Der Sportminister ist der erste brasilianische Regierungsvertreter, der Stellung zu den Vorfällen bezog.

Der Medaillenspiegel der Olympischen Spiele 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung