Streit um Grundstücke: Bauern bleiben hart

SID
Dienstag, 11.01.2011 | 18:46 Uhr
Siegfried Schneider hatte am Montag noch eine baldige Lösung in Aussicht gestellt
© sid
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
MLB
Indians @ Cubs
MLB
Angels @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Tigers @ Twins
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
Allsvenskan
Häcken -
AIK
MLB
Tigers @ Twins
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
MLB
Yankees @ Rangers
MLB
Angels @ Blue Jays
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
MLB
Indians @ Cubs
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
MLB
Angels @ Blue Jays
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Astros @ Indians
MLB
Red Sox @ Rays
MLB
Royals @ Rangers
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Pro14
Leinster -
Scarlets
MLB
Angels @ Yankees
MLB
Giants @ Cubs
MLB
Reds @ Rockies
MLB
Twins @ Mariners
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
League One
Rotherham -
Shrewsbury
IndyCar Series
Indy 500
MLB
Angels @ Yankees
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
MLB
Padres @ Dodgers
MLB
Twins @ Mariners
MLB
Giants @ Cubs
League Two
Coventry -
Exeter
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Twins @ Royals
Friendlies
Argentinien -
Haiti
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Twins @ Royals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
MLB
Astros @ Yankees
MLB
Cubs @ Pirates
MLB
Angels @ Tigers
MLB
Angels @ Tigers
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Red Sox @ Astros
MLB
Indians @ Twins
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Indians @ Twins
MLB
Rangers @ Angels
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
Friendlies
England -
Nigeria
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Indians @ Twins
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
MLB
Cubs @ Mets
MLB
Rangers @ Angels
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
MLB
Yankees @ Orioles
MLB
Cubs @ Mets
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
MLB
Indians @ Twins
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
MLB
Rangers @ Angels
MLB
Yankees @ Tigers

Der Anwalt der Grundstückseigentümer, Ludwig Seitz, hat eine Einigung im Streit um benötigte Grundstücke für die Bewerbung Münchens um die Olympischen Spiele 2018 ausgeschlossen.

Die Münchner Olympia-Bewerber brüsten sich bereits mit einer bevorstehenden Schlichtung, doch im Streit um Grundstücke für die Winterspiele 2018 ist offenbar keine Lösung in Sicht.

"Es wird keine Einigung geben", sagte Ludwig Seitz, Anwalt der Grundstückseigentümer in der möglichen Olympia-Außenstelle Garmisch-Partenkirchen: "Meine Klienten möchten, dass der Kelch der Olympischen Spiele an Garmisch-Partenkirchen vorübergeht. Sie wollen keine Olympischen Spiele in ihrem Ort."

Einigung in Sicht

Siegfried Schneider, Leiter der bayerischen Staatskanzlei, hatte am Montag noch eine baldige Lösung in Aussicht gestellt: "Es ist schriftlich bekundet, dass die Verhandlungsoption (auf eine Einigung, d.Red.) gegeben ist. Und wir sind zuversichtlich, dass wir das diese oder nächste Woche unter Dach und Fach bringen", sagte Schneider bei der Präsentation der Bewerbungsunterlagen.

Davon will Seitz jedoch nichts wissen. Er hält Schneiders Aussagen für "unverfroren und erstaunlich. Dies würde voraussetzen, dass es Gespräche gegeben hat. Doch ich habe bislang noch keinen Mucks gehört, und es wird auch keinen Verhandlungspoker geben. Meine Klienten werden ihr Land nicht auf dem Altar der Olympischen Spiele opfern."

Staatskanzleichef Schneider bezog sich bei seiner Aussage offenbar auf die Einigung mit einem Grundstücksbesitzer bezüglich der alpinen Ski-WM (7. bis 20. Februar) in Garmisch-Partenkirchen. Dort heißt es: "Dieser Regelungsgegenstand bleibt weiteren Verhandlungen und öffentlich-rechtlichen Verfahren vorbehalten." Dieser Passus ist für Seitz nicht in Zusammenhang mit Olympischen Spielen zu sehen, die Aussage Schneiders aus Sicht des Anwalts damit falsch.

Nur fünf bis sieben Grundstückseigentümer relevant

Auf Seite neun des Einigungs-Dokuments, das dem "SID" in Auszügen vorliegt, heißt es: "Klargestellt wird, dass zu den Wintersportveranstaltungen auch die Ski-WM 2011 gehört sowie sämtliche Weltcup-Rennen und ggf. eine weitere zukünftige Ski-WM, ausgenommen ist lediglich die Winter-Olympiade 2018 oder eine spätere. Dieser Regelungsgegenstand bleibt weiteren Verhandlungen vorbehalten."

Die Olympia-Bewerber blieben jedoch am Dienstagnachmittag bei ihrer Sicht der Dinge, wonach im Zuge der Einigung bezüglich des Grundstücks an der Kandahar-Rennstrecke mit dem Besitzer weitere Verhandlungen mit Blick auf Olympia schriftlich vereinbart worden seien. Außerdem betonten sie, dass - anders als von Seitz angegeben - nicht 63 sondern nur "fünf bis sieben Grundstückseigentümer relevant" für die Olympia-Planungen seien.

Seitz nennt Münchens Initiative eine "Bewerbung ohne reale Grundlage". Zudem zeuge es von schlechtem Stil, dass weder er noch seine Klienten ein Exemplar des sogenannten Bid Books bekommen hätten, das die Bewerber am Dienstag beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) einreichten.

Die inzwischen 63 Grundstückseigentümer, die sich gegen die Herausgabe ihrer Flächen wehrten, seien keine Gegner des Sports, sondern der "Kommerzialisierung und des Gigantismus der Olympischen Spiele", sagte Seitz. Er kündigte an, dass die von ihm vertretenen Personen ihre Haltung beim Besuch der Evaluierungskommission des IOC vom 1. bis 4. März in Bayern erneut demonstrieren werden.

München übergibt Bid Book an das IOC

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung