Montag, 11.08.2008

Schüttler folgt Kiefer in Runde zwei

Jetzt wartet Djokovic

Peking - Das olympische Wechselbad der Gefühle geht für Rainer Schüttler unvermindert weiter. Der Korbacher erlebte in seinem Auftaktmatch gegen den Weltranglisten-124. Kei Nishikori aus Japan eine Achterbahnfahrt der Emotionen.

Tennis, Olympia, Schüttler, Peking
© DPA

Und die stand dem wochenlangen Theater um seine Peking-Nominierung in nichts nach. Erst nach 2:47 Stunden und fünf vergebenen Matchbällen hatte der 32-Jährige die Aufgabe gelöst und mit einem 6:4, 6:7 (5:7), 6:3-Erfolg die zweite Runde gegen den an drei gesetzten Serben Novak Djokovic gebucht.

"Bis zum 5:0 im zweiten Satz sah es ganz rund aus. Dann bin ich vielleicht ein bisschen passiv gewesen. So etwas darf generell nicht passieren", sagte der 32-Jährige. "Rainer hat bis dahin auf Topniveau gespielt", sagte Bundestrainer Patrik Kühnen.

Die Messe schien gelesen und der Druck des Gewinnenmüssens nach dem Hick-Hack im Vorfeld von dem Wimbledon-Halbfinalisten abgefallen zu sein. Doch ohne gravierende Fehler zu machen glitt ihm das Match aus den Händen.

Schüttler mag keine Konterspieler

Der 18-jährige Nishikori bestätigte, was Schüttlers daheimgebliebener Trainer befürchtet hatte. "Nishikori ist ein Konterspieler", hatte Dirk Hordorff gewarnt: "Und das mag der Rainer nicht."

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

Mit frischen Tennis-Klamotten und neuen Schuhen spielte der Tennis-Senior im dritten Durchgang wie verwandelt und folgte seinem "Silber-Partner" Kiefer in die zweite Runde.

Olympia: Die schönsten Bilder des dritten Tages
Gold im Abo! Der Olympiasieger im Gewichtheben, Zhang Xiangxiang, freut sich über die neunte Goldmedaille für China
© Getty
1/22
Gold im Abo! Der Olympiasieger im Gewichtheben, Zhang Xiangxiang, freut sich über die neunte Goldmedaille für China
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag.html
Im Schwimmen purzeln die Weltrekorde! Den Neuesten stellte die Italienerin Frederica Pellegrini über die 200 m Freistil auf
© Getty
2/22
Im Schwimmen purzeln die Weltrekorde! Den Neuesten stellte die Italienerin Frederica Pellegrini über die 200 m Freistil auf
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=2.html
So schön kann Silber glänzen: Patrick Hausding und Sascha Klein holen völlig verdient Edelmetall
© Getty
3/22
So schön kann Silber glänzen: Patrick Hausding und Sascha Klein holen völlig verdient Edelmetall
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=3.html
Nach einer souveränen Vorstellung und dem nötigen Quäntchen Glück müssen sich die Deutschen am Ende...
© Getty
4/22
Nach einer souveränen Vorstellung und dem nötigen Quäntchen Glück müssen sich die Deutschen am Ende...
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=4.html
... lediglich den bärenstarken Chinesen geschlagen geben. Lin Yue und Huo Liang holen Gold vom Turm
© Getty
5/22
... lediglich den bärenstarken Chinesen geschlagen geben. Lin Yue und Huo Liang holen Gold vom Turm
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=5.html
Bisher die dominierende Mannschaft dieser Spiele: Die Chinesen holten an Tag drei schon ihre neunte Goldmedaille
© Getty
6/22
Bisher die dominierende Mannschaft dieser Spiele: Die Chinesen holten an Tag drei schon ihre neunte Goldmedaille
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=6.html
Keine Chance gegen Südkorea hatten leider unsere Handball-Frauen
© Getty
7/22
Keine Chance gegen Südkorea hatten leider unsere Handball-Frauen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=7.html
Historischer Sieg: Im Luftgewehr-Finale gewinnt der Inder Bindra die erste olympische Goldmedaille eines Einzelsportlers für sein Land
© Getty
8/22
Historischer Sieg: Im Luftgewehr-Finale gewinnt der Inder Bindra die erste olympische Goldmedaille eines Einzelsportlers für sein Land
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=8.html
Superstar Michael Phelps und Garrett Weber-Gale schreien ihre Freude über die Goldmedaille über 4 x 100 Meter Freistil heraus
© Getty
9/22
Superstar Michael Phelps und Garrett Weber-Gale schreien ihre Freude über die Goldmedaille über 4 x 100 Meter Freistil heraus
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=9.html
Emotional, emotionaler, Michael Phelps
© Getty
10/22
Emotional, emotionaler, Michael Phelps
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=10.html
Und so sah die Startphase von Phelps (mitte) von unten aus
© Getty
11/22
Und so sah die Startphase von Phelps (mitte) von unten aus
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=11.html
Kurzer Prozess nach Regenunterbrechung: Nicolas Kiefer deklassiert Max Mirnyi im zweiten Satz 6:1. Jetzt wartet Kevin Anderson
© Getty
12/22
Kurzer Prozess nach Regenunterbrechung: Nicolas Kiefer deklassiert Max Mirnyi im zweiten Satz 6:1. Jetzt wartet Kevin Anderson
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=12.html
Goldmedaille und Weltrekord über 100 Meter Brust: Kosuke Kitajima aus Japan
© Getty
13/22
Goldmedaille und Weltrekord über 100 Meter Brust: Kosuke Kitajima aus Japan
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=13.html
Die Australierin Lisbeth Trickett schwimmt mit neuem Olympischem Rekord zu Gold über 100 Meter Schmetterling
© Getty
14/22
Die Australierin Lisbeth Trickett schwimmt mit neuem Olympischem Rekord zu Gold über 100 Meter Schmetterling
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=14.html
Reiko Nakamura (JAP) beim Halbfinale über 100 Meter Rücken der Damen
© Getty
15/22
Reiko Nakamura (JAP) beim Halbfinale über 100 Meter Rücken der Damen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=15.html
Natalie Coughlin (USA) nach dem Halbfinale über 100 Meter Rücken
© Getty
16/22
Natalie Coughlin (USA) nach dem Halbfinale über 100 Meter Rücken
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=16.html
Die deutschen Hockey-Herren nach ihrem 4:1-Sieg gegen den Gastgeber
© DPA
17/22
Die deutschen Hockey-Herren nach ihrem 4:1-Sieg gegen den Gastgeber
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=17.html
Tobias Hauke vernascht seinen chinesischen Gegenspieler
© Getty
18/22
Tobias Hauke vernascht seinen chinesischen Gegenspieler
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=18.html
Die spanische Basketballerin Amaya Valdemoro wurde von einer neuseeländischen Gegnerin zu Fall gebracht
© Getty
19/22
Die spanische Basketballerin Amaya Valdemoro wurde von einer neuseeländischen Gegnerin zu Fall gebracht
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=19.html
Judoka Yvonne Bönisch verlor ihren Auftaktkampf im Leichtgewicht gegen die Italienerin Giulia Quintavalle
© Getty
20/22
Judoka Yvonne Bönisch verlor ihren Auftaktkampf im Leichtgewicht gegen die Italienerin Giulia Quintavalle
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=20.html
Mister Cool: Der Kanadier Crispin Duenas nimmt Maß im Bogenschießen
© Getty
21/22
Mister Cool: Der Kanadier Crispin Duenas nimmt Maß im Bogenschießen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=21.html
Frank Ostholt aus Warendorf auf Mr. Medicott liegt mit dem deutschen Vielseitigkeits-Team auf Gold-Kurs
© Getty
22/22
Frank Ostholt aus Warendorf auf Mr. Medicott liegt mit dem deutschen Vielseitigkeits-Team auf Gold-Kurs
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-03/3-Tag,seite=22.html
 

Kiefer souverän

Kiefer selbst tat sich bei seinem Auftaktmatch allerdings wesentlich leichter. Der bekennende Olympia-Fan gewann seine erste Partie mit 6:3, 6:1 gegen den überforderten Weißrussen Max Mirnyi, nachdem er am Abend zuvor im Regen von Peking nach absolviertem ersten Satz in die Warteschleife geschickt worden war.

"Die erste Runde muss man erst einmal überstehen", atmete der 31-Jährige tief durch und erinnerte sich dabei an seine ersten Olympischen Spiele 2000 in Sydney, als er gleich nach dem ersten Match wieder abreisen musste.

"Ich war unruhig"

Mit drei Breaks raubte er dem in der Weltrangliste nur noch auf Position 373 geführten Mirnyi nach der Wiederaufnahme die letzte Zuversicht und zog nach insgesamt nur 70 Minuten Spielzeit in die zweite Runde gegen den bestenfalls zweitklassigen Südafrikaner Kevin Anderson (ATP-Nr. 109) ein.

"Ich war unruhig und nervös, denn im Training lief es nicht so wie gewohnt. Es war sicher nicht mein bestes Spiel. Aber unterm Strich zählt nur der Sieg", erzählte Kiefer. Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit und Luftverschmutzung seien die großen "Killer" meinte er, zudem würden die Bälle durch die feuchte Luft schwerer und größer, was nicht ganz einfach sei.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.