Donnerstag, 14.08.2008

In zwei Sätzen gegen Blake

Federer sensationell ausgeschieden

Peking - Roger Federer ist beim olympischen Tennisturnier sensationell im Viertelfinale ausgeschieden und muss seinen Traum von einer Medaille begraben.

Federer, Olympia, Tennis, Aus, Peking
© DPA

Verunsichert von der Serie seiner letzten Misserfolge unterlag der Schweizer in Peking mit 4:6, 6:7 (2:7) dem Amerikaner James Blake, gegen den er in zuvor acht Vergleichen nur einen Satz abgegeben hatte.

Das "Seuchenjahr" des 27- Jährigen, das mit der Finalniederlage in Wimbledon gegen den Spanier Rafael Nadal einen ersten Höhepunkt hatte, setzte sich auch bei Federers dritten Olympischen Spielen fort.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier  

"Einfach nur enttäuscht"

"Ich bin einfach nur enttäuscht", sagte Federer und flüchtete nach dem erneuten Olympia-Aus in die Kabine. In Sydney 2000 scheiterte er im Halbfinale am Hamburger Thomas Haas und unterlag dann im Spiel um Platz drei dem Franzosen Arnaud Di Pasquale.

Vor vier Jahren in Athen kam das Aus schon in der zweiten Runde gegen den Tschechen Tomas Berdych. Auf dem Weg zu seiner ersten Medaille bekommt es Blake mit dem Olympia-Dritten von 2004, Fernando Gonzalez, oder Paul-Henri Mathieu zu tun.

Der Franzose hatte den wie Rainer Schüttler enttäuschenden Nicolas Kiefer aus dem Turnier geworfen und damit die schlechteste Olympia-Bilanz des deutschen Tennis perfekt gemacht.

Olympia: Die schönsten Bilder des sechsten Tages
Die goldenen Reiter. Das deutsche Dressur-Team ist Olympiasieger
© DPA
1/22
Die goldenen Reiter. Das deutsche Dressur-Team ist Olympiasieger
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag.html
Bye bye, Beijing! James Blake besiegt Roger Federer im Viertelfinale und schickt den Schweizer nach Hause
© DPA
2/22
Bye bye, Beijing! James Blake besiegt Roger Federer im Viertelfinale und schickt den Schweizer nach Hause
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=2.html
Keine guten Aussichten für Mirko Englich im Ringen-Finale in der Klasse bis 96 kg
© Getty
3/22
Keine guten Aussichten für Mirko Englich im Ringen-Finale in der Klasse bis 96 kg
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=3.html
Gegen den Russen Aslanbek Chuschtow ist Englich chancenlos. Dennoch freut er sich über Silber
© Getty
4/22
Gegen den Russen Aslanbek Chuschtow ist Englich chancenlos. Dennoch freut er sich über Silber
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=4.html
Ara Abrahamian sorgt für einen Eklat. Nachdem der schwedische Ringer die Bronze-Medaille bekommt, legt er sie in die Ring-Mitte hin und geht
© Getty
5/22
Ara Abrahamian sorgt für einen Eklat. Nachdem der schwedische Ringer die Bronze-Medaille bekommt, legt er sie in die Ring-Mitte hin und geht
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=5.html
Schock für Julius Brinkmann und Christoph Dieckmann. Die Medaillen-Anwärter fahren nach der Vorrunde nach Hause
© DPA
6/22
Schock für Julius Brinkmann und Christoph Dieckmann. Die Medaillen-Anwärter fahren nach der Vorrunde nach Hause
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=6.html
Christine Brinker (r.) gewinnt Bronze im Skeetschießen. Gold geht an Chiara Cainero (M.), Silber an Kimberly Rhode
© Getty
7/22
Christine Brinker (r.) gewinnt Bronze im Skeetschießen. Gold geht an Chiara Cainero (M.), Silber an Kimberly Rhode
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=7.html
Brinker muss sich im Stechen den beiden Kontrahentinnen geschlagen geben
© Getty
8/22
Brinker muss sich im Stechen den beiden Kontrahentinnen geschlagen geben
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=8.html
Auf ins Achtelfinale! Sara Goller (M.) und Laura Ludwig (r.) folgen Okka Rau und Stephanie Pohl in die nächste Runde
© Getty
9/22
Auf ins Achtelfinale! Sara Goller (M.) und Laura Ludwig (r.) folgen Okka Rau und Stephanie Pohl in die nächste Runde
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=9.html
Da kommt Freude auf: Die deutschen Volleyballer besiegen Ägypten und wahren die Chance auf den Viertelfinal-Einzug
© Getty
10/22
Da kommt Freude auf: Die deutschen Volleyballer besiegen Ägypten und wahren die Chance auf den Viertelfinal-Einzug
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=10.html
Stundenlanger Regen! Tennis? Nicht möglich! Eher Wasserball oder Rudern
© DPA
11/22
Stundenlanger Regen! Tennis? Nicht möglich! Eher Wasserball oder Rudern
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=11.html
Torsten Jansen mit einem tollen Heber. Am Ende feiern die deutschen Handballer einen 25:23-Sieg gegen Ägypten
© Getty
12/22
Torsten Jansen mit einem tollen Heber. Am Ende feiern die deutschen Handballer einen 25:23-Sieg gegen Ägypten
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=12.html
Der Brite Billy Joe Saunders muss gegen den Kubaner Carlos Banteaux Suarez mächtig einstecken
© Getty
13/22
Der Brite Billy Joe Saunders muss gegen den Kubaner Carlos Banteaux Suarez mächtig einstecken
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=13.html
Fabian Hambüchen nach seinem Abgang vom Reck
© Getty
14/22
Fabian Hambüchen nach seinem Abgang vom Reck
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=14.html
Nette Pausenunterhaltung für die Zuschauer des Beachvolleyball-Turniers
© Getty
15/22
Nette Pausenunterhaltung für die Zuschauer des Beachvolleyball-Turniers
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=15.html
Aber auch die Norwegerin Ingrid Toerlen kann sich sehen lassen
© Getty
16/22
Aber auch die Norwegerin Ingrid Toerlen kann sich sehen lassen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=16.html
Der Franzose Alain Bernard freut sich über olympisches Gold
© Getty
17/22
Der Franzose Alain Bernard freut sich über olympisches Gold
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=17.html
Und auch der Australier Brenton Rickard feiert die Silber-Medaille
© Getty
18/22
Und auch der Australier Brenton Rickard feiert die Silber-Medaille
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=18.html
Die chinesischen Hockey-Damen beim Aufwärmen
© Getty
19/22
Die chinesischen Hockey-Damen beim Aufwärmen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=19.html
Dann wurde es ernst. Hier für die Gao Lihua gegen die Niederländerin Maartje Paumen
© Getty
20/22
Dann wurde es ernst. Hier für die Gao Lihua gegen die Niederländerin Maartje Paumen
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=20.html
Die deutschen Basketballer verlieren gegen Spanien
© Getty
21/22
Die deutschen Basketballer verlieren gegen Spanien
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=21.html
Die Chinesin Zige Liu sichert sich über 200 Meter Butterfly die Gold-Medaille
© Getty
22/22
Die Chinesin Zige Liu sichert sich über 200 Meter Butterfly die Gold-Medaille
/de/sport/diashows/0808/Olympia/Tag-06/Diashow-6-Tag,seite=22.html
 

Stachel saß tief

Mit hängendem Kopf trottete Federer nach der nur 91 Minuten dauernden Partie vom Hartplatz des Olympic Green Tennis Centers. Nur mühsam gelang es ihm, sich bei den rund 8000 Zuschauern in der Arena winkend zu verabschieden.

Der Stachel saß tief, denn der Olympiasieg sollte die bisher verkorkste Saison ohne großen Titel retten. Die einzige Hoffnung des am 18. August nur noch Weltranglisten-Zweiten sind nun das olympische Doppel mit seinem Landsmann Stanislas Wawrinka sowie die US Open, bei denen er in New York seinen Titel verteidigen muss.

"Das war mein Tag"

Die Arme gen Himmel gereckt und mit einem lauten Jubelschrei feierte der 28-jährige Blake seinen ersten Erfolg gegen den bis dato übermächtigen Federer. Nicht im Traum habe er daran gedacht, die Partie gegen seinen Angstgegner gewinnen zu können, verriet er.

"Es ist unglücklich für ihn. Aber ich kann meinen Kindern und Enkeln eines Tages davon erzählen, dass ich den besten Spieler der Welt geschlagen habe. Das war mein Tag", sagte Blake.

Schon die ersten Ballwechsel zeigten, dass diesmal alles anders war. Federer gelang es zu keiner Zeit, seine hohe Fehlerquote einzudämmen und verkrampfte mehr und mehr. War es die ungewohnte Belastung, bei Olympia auch im Doppel spielen zu wollen?

Im zweiten Durchgang schien die Entscheidung schon gefallen zu sein, als der kahlköpfige Blake mit 3:0 davonzog. Doch Federer schaffte den Ausgleich und puschte sich in ungewöhnlich lauter Manier. "Come on", hallte es immer wieder durch die Arena, doch der Erfolg blieb aus.

Serena ausgeschieden

Serena Williams ist beim olympischen Tennisturnier im Viertelfinale ausgeschieden. Die Amerikanerin unterlag in Peking Jelena Dementjewa nach 2:02 Stunden mit 6:3, 4:6, 3:6.

Die Weltranglisten-Siebte Dementjewa trifft nun in einem russischen Duell auf Vera Zwonarewa, die sich in 2:04 Stunden mit 6:3, 3:6, 6:3 gegen Sybille Bammer aus Österreich durchsetzte.

Schwester Venus erging es nicht besser. Sie verlor gegen die Chinesin Na Li mit 5:7, 5:7.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.