Sonntag, 20.07.2008

Olympia

Schwimmer Lurz holt Meistertitel

Prien - Thomas Lurz hat bei den deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Prien am Chiemsee den Titel im Verfolgungsrennen über fünf Kilometer gewonnen.

Damit löste der Würzburger auch das Ticket für die Europameisterschaften vom 9. bis 14. September in Dubrovnik. Nach 54:19,90 Minuten hatte der Weltmeister über diese Distanz einen deutlichen Vorsprung vor dem Leipziger Toni Franz (55:26,43) und seinem Vereinskollegen Jan Wolfgarten (55:56,40), die ihn zur EM begleiten werden.

Das Rennen der Frauen musste wegen eines Gewitters nach 1250 Metern abgebrochen wurden. Die zu diesem Zeitpunkt in Führung liegende Nadine Pastor (Mainz) wurde zur Meisterin erklärt.

Lurz für EM gesetzt

"Ein Verfolgungsrennen kommt mir entgegen, da kann ich das Tempo selbst bestimmen und nicht mit Gegnern kämpfen, die mir ständig in die Beine schwimmen", sagte Lurz nach seinem insgesamt 21. nationalen Meistertitel zufrieden.

Bei dem Rennen starteten die Teilnehmer im Abstand von 30 Sekunden nach einer zuvor ausgelosten Reihenfolge. Für Toni Franz war es nach dem Sieg über die olympische Distanz der zehn Kilometer bereits das zweite EM-Ticket am Chiemsee.

Lurz war über diese Strecke nicht am Start, ist aber wegen seiner Olympia-Teilnahme für die EM gesetzt.

Pastor holt ebenfalls Titel

Bei den Frauen kam nach nur einem Viertel der Strecke Nadine Pastor nach 15:01,08 Minuten zu ihrem zweiten Titel nach den zehn Kilometern am Freitag. Dahinter lagen die Rostockerin Britta Kamrau-Corestein (15:05,49) und Cathleen Rund aus Wiesbaden (15:06,49).

Dem Trio winkt damit auch ein Start bei der EM. Am Montag steht noch das Rennen über die 25 Kilometer bei Männern und Frauen auf dem Programm.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.