Dienstag, 01.07.2008

Olympia

Bolm beendet Olympia-Saison

Stuttgart - Hürdensprinterin Kirsten Bolm beendet vorzeitig die Olympia-Saison und wird nicht bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg an den Start gehen.

Leichtathletik, Kirsten Bolm, Olympia
© DPA

Als Grund nannte die 33 Jahre alte Vize-Europameisterin aus Mannheim anhaltende Probleme mit der rechten Achillessehne und den daraus resultierenden Trainingsrückstand.

"Ein Sportler stellt sich die Saison natürlich anders vor", sagte Bolm. Bevor sie eine Entscheidung über ihre weitere Zukunft treffe, wolle sie sich mit ihrem Trainer Rüdiger Harksen beraten, erklärte die sechsfache deutsche Meisterin.

Erst ein Rennen 2008

Bislang hatte Bolm lediglich Mitte Juni in Prag ein Rennen über 100 Meter Hürden absolviert und dabei mit einer Zeit von 13,07 Sekunden die Olympia-Norm (12,92) deutlich verpasst.

Seitdem seien ihre Beschwerden so stark geworden, "dass danach kein Training möglich war", sagte die WM-Vierte von Helsinki 2005.

In der vergangenen Woche habe sie sich noch eigens von einem Physiotherapeuten in Geislingen behandeln lassen, der mit einer Lichttherapie bereits dem an ähnlichen Achillessehnen-Beschwerden leidenden Sprinter Tobias Unger geholfen hatte. Aber auch diese Maßnahme blieb ohne Erfolg.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.