Sonntag, 06.07.2008

Olympia

Vlasic baut Siegesserie aus

Madrid - Weltmeisterin Blanka Vlasic aus Kroatien hat den 31. Wettkampf hintereinander gewonnen.

Leichtathletik, Grand Prix, Madrid, Blanka Vlasic
© DPA

Beim Grand-Prix-Meeting in Madrid überquerte sie zum zweiten Mal in dieser Saison 2,06 Meter und unterstrich ihre Gold-Ambitionen für die Olympischen Spiele in Peking.

Auch die spanische Landesrekordlerin Ruth Beitia blieb mit 2,01 m nur einen Zentimeter unter ihrer Bestmarke und belegte Rang zwei vor der höhengleichen Athen-Olympiasiegerin Jelena Slesarenko (Russland).

Pestano schlägt Alekna

Im spannenden Diskus-Duell kam Lokalmatador Mario Pestano im fünften Versuch mit 67,01 m und einem Zentimeter Vorsprung vor dem zweimaligen Olympiasieger Virgilius Alekna (Litauen/67,00) zum Erfolg.

Der Olympia-Zweite Mbulaeni Mulaudzi (Südafrika) gewann über 800 m in 1:43,64 Minuten vor Abraham Chepkirwok (Uganda/1:43,72) und Ismail Ahmed Ismail (Sudan/1:44,47). Bei den Frauen blieb gleich ein Quartett über die zwei Stadionrunden unter zwei Minuten: Die WM- Zweite Hasna Benhassi (Marokko) siegte in 1:58,54 Minuten vor der Britin Marilyn Okoro (1:59,02), der Kubanerin Zulia Calatayud (1:59,74) und der unverwüstlichen Maria Mutola (Mosambik/1:59,85).

Menedez besser als Obergföll 

Speerwurf-Weltrekordlerin Osleidys Menendez (Kuba) kam mit 63,84 Metern zum Erfolg und war damit im Fernduell besser als Christina Obergföll (Offenburg) und Steffi Nerius (Leverkusen) bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg.

Ihre gute Form bei den Landesmeisterschaften, wo sie 6,99 m sprang, bestätigte die brasilianische Weitspringerin Maurren Higa Maggi bei ihrem ersten Saison-Auftritt in Europa. Mit 6,95 Metern setzte sie sich gegen die Portugiesin Naide Gomes (6,82 m) durch.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.