Samstag, 19.07.2008

Niederlage im Olympia-Test

Deutschland verliert gegen Schweden

Mannheim - Handball-Weltmeister Deutschland hat den ersten Härtetest seiner Olympia-Formation verpatzt.

Olympia, Peking, Männer, Schwarzer, Deutschland
© DPA

Beim Comeback von "Oldie" Christian Schwarzer nach 17 Monaten Auswahl-Pause verlor der Olympia-Zweite in der mit 12.500 Zuschauern ausverkauften Mannheimer SAP-Arena mit 25:27 (12:10) gegen Schweden.

Unter den Augen von Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), war der Lemgoer Lars Kaufmann (6) bester Werfer in der Auswahl von Weltmeister-Trainer Heiner Brand.

Schwarzer wieder im DHB-Dress

Brand setzten in der Partie nur Aktive ein, die er mit zu den Olympischen Spielen in Peking nimmt. Während Pascal Hens (Hamburg) wegen einer Bauchmuskelzerrung pausieren musste, spielte der 38-jährige Schwarzer nach seiner Einwechslung in der 19. Minute erstmals seit dem gewonnenen WM-Finale am 4. Februar 2007 wieder im Dress des Deutschen Handballbundes (DHB). Beide gehören fest zum Olympia-Kader von 14 Spielern und einem Reservisten.

Dagegen werden Martin Strobel (Lemgo), Carsten Lichtlein (Lemgo), Christian Sprenger (Magdeburg) und Sebastian Preiß (Lemgo) lediglich noch den Rest der Olympia-Vorbereitung mitbestreiten und dann nach dem Trainingslager in Zhuhai (China) wieder nach Deutschland zurückkehren.

Schweden der erwartet harte Prüfstein

Schweden erwies sich als der erwartet harte Prüfstein. Der Weltmeister lief lange einem Rückstand gegen den Rekord-Europameister hinterher, ehe der wuchtige Kaufmann mit seinem fünften Treffer für das 8:7 (20.) und die erste Führung sorgte.

Die nicht für Olympia qualifizierten Schweden steckten jedoch nicht auf, brachten den Gastgeber fortwährend in Bedrängnis und hatten am Ende den längerem Atem. Am 20. Juli treffen beiden Teams in Stuttgart erneut aufeinander.

Das Olympia-Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft:

Tor: Henning Fritz (Rhein-Neckar Löwen/232 Länderspiele/0 Tore), Johannes Bitter (HSV Hamburg/91/2) - Feld: Pascal Hens (HSV Hamburg/150/441), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen/89/23), Dominik Klein (THW Kiel/67/133), Oliver Köhrmann (TV Großwallstadt/9/8), Holger Glandorf (HSG Nordhorn/84/271), Christian Zeitz (THW Kiel/158/453), Torsten Jansen (HSV Hamburg/142/392), Andrej Klimovets (Rhein-Neckar Löwen/64/159), Michael Kraus/62/146), Florian Kehrmann (TBV Lemgo/215/788), Lars Kaufmann (TBV Lemgo/49/80), Michael Haaß (GWD Minden/21/20), Christian Schwarzer (Rhein-Neckar Löwen/311/951)

Das könnte Sie auch interessieren
Los Angeles war beretis 1984 Ausrichter der Olympischen Spiele

L.A. bekräftigt: Olympische Spiele nur 2024

Das Golfturnier kann doch im Kasumigaseki Country Club stattfinden

Tokio: Golfklub gibt dem Druck des IOC nach

Thomas Bach ist für Neuerungen offen

Bach öffnet Tür für Doppelvergabe


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.