Sonntag, 27.07.2008

Olympia

33 Olympia-Pferde wohlbehalten in Hongkong

Hongkong - Ein Teil der Hauptdarsteller hat den ersten schwierigen Akt auf dem Weg zu den olympischen Reit-Wettbewerben in Hongkong erfolgreich gemeistert.

Isabell, Werth, Dressur
© Getty

Insgesamt 33 Pferde aus Deutschland, Belgien, Kanada, Dänemark, Südkorea, den Niederlanden und der Schweiz sind nach dem Flug - begleitet von 15 Betreuern - nach Angaben der Internationalen Reiter-Vereinigung (FEI) gesund aus den Jets geführt worden.

Das Fazit gilt erfreulicherweise auch für die von Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth (Rheinberg) begleiteten deutschen Rösser. "Alle haben den Flug gut überstanden", bestätigte Bernhard Schwank, Leistungssportdirektor des Deutschen Olympischen Sport-Bundes (DOSB), in Peking.

Beim olympischen Reitturnier in Hongkong gehen insgesamt 229 Pferde an den Start. Die letzten sollen am 6. August ankommen.

Pferde in Quarantäne

Nach der Ankunft wurden die Pferde vorläufigen Quarantäne-Tests unterzogen und danach in klimatisierten Boxen zum Wettkampfort in Sha Tin gebracht.

"Unsere Erfahrungen aus den letztjährigen Testwettbewerben haben sich als nützlich erwiesen. Wir sind auf alle Bedingungen mit Hitze oder Luftfeuchtigkeit vorbereitet", sagte Reiterchef Lam Woon-kwong. Der Hong Kong Jockey Club und Veterinär-Teams der FEI würden sich auch weiterhin intensiv um die Gesundheit der Pferder bemühen.

Vogelnest und Co.: Das Epizentrum der Sommerspiele
Keine Angst, das Olympiastadion steht nicht in Flammen. Hier wird die Eröffnungsfeier geprobt
© Getty
1/14
Keine Angst, das Olympiastadion steht nicht in Flammen. Hier wird die Eröffnungsfeier geprobt
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten.html
Herzstück der Spiele: National Stadium (o.l.), National Indoor Stadium (u.) und National Aquatics Center
© Getty
2/14
Herzstück der Spiele: National Stadium (o.l.), National Indoor Stadium (u.) und National Aquatics Center
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=2.html
Der ganze Stolz der Gastgeber ist das Vogelnest, das erst kurz vor den Spielen fertig wurde
© Getty
3/14
Der ganze Stolz der Gastgeber ist das Vogelnest, das erst kurz vor den Spielen fertig wurde
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=3.html
Über 90.000 Zuschauer finden Platz. Die Architekten entwarfen auch die Münchner Allianz Arena
© Getty
4/14
Über 90.000 Zuschauer finden Platz. Die Architekten entwarfen auch die Münchner Allianz Arena
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=4.html
36 Kilometer sind die Stahlstreben lang, die das charakteristische Geflecht bilden
© Getty
5/14
36 Kilometer sind die Stahlstreben lang, die das charakteristische Geflecht bilden
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=5.html
Die Leichtathletik-Wettbewerbe, das Fußball-Finale der Männer sowie die Anfangs- und Schlussfeier finden hier statt
© Getty
6/14
Die Leichtathletik-Wettbewerbe, das Fußball-Finale der Männer sowie die Anfangs- und Schlussfeier finden hier statt
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=6.html
Nicht minder spektakulär als das Olympiastadion ist die Schwimmhalle
© Getty
7/14
Nicht minder spektakulär als das Olympiastadion ist die Schwimmhalle
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=7.html
Das National Aquatics Center wird allenthalben nur Wasserwürfel genannt
© Getty
8/14
Das National Aquatics Center wird allenthalben nur Wasserwürfel genannt
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=8.html
Mit seiner Wabenoptik erinnert der Bau ebenfalls ans Münchner Fußballstadion
© Getty
9/14
Mit seiner Wabenoptik erinnert der Bau ebenfalls ans Münchner Fußballstadion
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=9.html
Die 3000 aufblasbaren Kissen können in verschiedenen Farben leuchten
© Getty
10/14
Die 3000 aufblasbaren Kissen können in verschiedenen Farben leuchten
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=10.html
Nach den Spielen kommt ein Freizeitbad in den Wasserwürfel
© Getty
11/14
Nach den Spielen kommt ein Freizeitbad in den Wasserwürfel
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=11.html
Schwimmer, Synchronschwimmer und Wasserspringer sind hier aktiv. 17.000 Zuschauer passen rein
© Imago
12/14
Schwimmer, Synchronschwimmer und Wasserspringer sind hier aktiv. 17.000 Zuschauer passen rein
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=12.html
Schmuck ist auch das National Indoor Stadium mit dem geschwungenen Dach
© Getty
13/14
Schmuck ist auch das National Indoor Stadium mit dem geschwungenen Dach
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=13.html
Handballer, Turner und Trampolin-Artisten werden hier vor 18.000 Zuschauern um Medaillen kämpfen
© Imago
14/14
Handballer, Turner und Trampolin-Artisten werden hier vor 18.000 Zuschauern um Medaillen kämpfen
/de/sport/diashows/0807/Olympia-Sportstaetten/olympia-sportstaetten,seite=14.html
 

Flug gut überstanden

Die Verfassung der Tiere nach dem langen Flug wurde von den Verantwortlichen als "bemerkenswert gut" eingestuft. Das ist nicht selbstverständlich, da Langzeitflüge für ein Großteil der Pferde purer Stress sind.

"Die meisten verbringen die Zeit in der Luft stehend, obwohl sie die Möglichkeit hätten, sich hinzulegen", berichtete Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) am Samstagabend im ZDF-Sportstudio.

Die FEI hat den Teilnehmern erstmals bei Olympia medizinische Tests für ihre Pferde angeboten, die innerhalb von zwölf Stunden nach der Ankunft am Olympia-Ort vorgenommen werden. Sie sollen eventuellen Medikamentenverstößen während der olympischen Reitwettbewerbe vorbeugen.

Die Tests werden von einem FEI-Referenzlabor in Hongkong ausgewertet und sind für die Olympia-Pferde kostenlos.

 

 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.