Die ausgefallensten Olympia-Sportarten

Weitspucken und Sackhüpfen

Von Jan-Hendrik Böhmer
Donnerstag, 31.07.2008 | 14:50 Uhr
Tauziehen, Olympia, Tug of War
© Getty
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 11
NFL
Live
Redskins @ Saints
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Live
Grand Slam Of Darts: Finale
Serie A
Live
Flamengo -
Corinthians
Primera División
Live
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Live
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Marseille
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Racing
NFL
Eagles @ Cowboys
Hockey World League
Niederlande -
Südkorea
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. November
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
Hockey World League
Deutschland -
Argentinien
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
21. November
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
NBA
Bulls @ Lakers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. November
Bundesliga
United Volleys -
BR Volleys
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
NBA
Warriors @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. November
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
NFL
Vikings @ Lions
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
NFL
Giants @ Redskins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. November
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
M-1
M-1 Challenge Inguschetien
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
A-League
FC Sydney -
Brisbane
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. November
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. November
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Premiership
Saracens -
Exeter
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
NFL
Packers @ Steelers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. November
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. November
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
28. November
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
NBA
Wizards @ Timberwolves
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. November
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
NBA
Grizzlies @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. November
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
NBA
76ers @ Celtics
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Dezember
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Premiership
Northampton -
Newcastle
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
NBA
Timberwolves @ Thunder
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Dezember
Hockey World League
Deutschland -
Australien
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)

München - Sie dachten, dass Moderner Fünfkampf und Synchronschwimmen ausgefallene Sportarten wären? Weit gefehlt. SPOX hat in den Olympia-Archiven gekramt und präsentiert die Redaktions-Hitliste der ausgestorbenen Olympia-Sportarten.

"Besonders bevor die Spiele professionalisiert wurden, gab es so manche Stilblüten", sagt David Wallechinsky, Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft der Olympia-Historiker in einem Interview mit der "Associated Press". "Erst als die Spiele größer wurden, hat man auch die einzelnen Sportarten ernst genommen. "

Hier die Top 8 der SPOX-Redaktion:

Platz 8: Sackhüpfen, Tonnenspringen & Weitspucken. Kindergeburtstag? Nein. Olympische Spiele 1904 in St. Louis, USA. Damals galten noch satte 102 Sportarten als olympisch. Darunter auch das Tonnenspringen. Ein 400-Meter-Hindernislauf, bei dem die Teilnehmer alle 50 Meter kopfüber durch an Seilen aufgehängte Fässer springen mussten. Auch Sackhüpfen gehörte dazu, ebenso wie das Tabak-Weitspucken.

Was folgte, war die Verspottung der Olympischen Spiele als Western-Show und eine umgehende Einmottung der meisten kuriosen Sportarten. Außerdem wurden bereits zwei Jahre später erneut Olympische Spiele abgehalten, um den Image-Schaden einzudämmen.

Platz 7: Tauziehen. Das Prinzip muss man wohl kaum erklären: Eine Horde Männer, ein dickes Seil - und ab dafür. Von 1900 bis 1920 gehörte das Kräftemessen sechs Mal zum Leichtathletik-Programm der Olympischen Spiele. Und Deutschland holte sogar Gold: Nämlich bei den eingeschobenen Spielen 1906 in Athen zusammen mit der Schweiz.

Platz 6: Unterwasserschwimmen: Einfaches Schwimmen langweilt die Zuschauer. Dachten sich die Organisatoren der Olympischen Spiele 1900 in Paris und erfanden kurzerhand das 200-Meter-Unterwasserschwimmen.

Dabei ging es nicht nur darum, einen möglichst großen Teil der Strecke tauchend zurückzulegen, sondern auch so lange wie möglich unter Wasser zu bleiben. Pro Unterwasser-Sekunde gab es einen Punkt, für jeden getauchten Meter zwei. Sieger Charles de Vendeville aus Frankreich hielt insgesamt 68,4 Sekunden die Luft an und legte 60 Meter unter Wasser zurück. Der Wettbewerb wurde anschließend abgeschafft.

Platz 5: Hindernisschwimmen: Und noch einen einmaligen Schwimm-Event riefen die Franzosen im Jahr 1900 ins Leben: Das Hindernisschwimmen. Dabei mussten die Teilnehmer 200 Meter in der Seine zurücklegen, über Boote klettern, unter Schiffen hindurchtauchen und an einer Stange empor klettern. Gewonnen hat der Australier Frederick Lane in 2:38,4 Minuten - womit er dank günstiger Seine-Strömung angeblich ganz nebenbei den damaligen Weltrekord über die regulären 200-Meter-Freistil egalisierte.

Platz 4: Weitsprung für Pferde: Was macht der gemeine Leichtathlet, wenn er fußlahm wird? Er setzt sich ganz einfach aufs Pferd und lässt das Tier für ihn springen. Stimmt natürlich nicht, aber 1900 in Paris gab es tatsächlich einen olympischen Hoch- und Weitsprung-Wettbewerb für Pferde. Gewonnen hat der Belgier Constant van Langhendonck mit seinem Hengst "Extra Dry". Auf ihm sprang er 6,10 Meter über einen Wassergraben. Der Weltrekord für menschliche Solo-Springer liegt aktuell übrigens bei 8,95 Meter.

Platz 3: Das Pistolen-Duell: Klar, müssen die Amerikaner gewesen sein. Cowboys & Indianer und so. Doch weit gefehlt, es waren die Griechen. 1906 in Athen wurde sich gepflegt olympisch duelliert. Naja fast. Denn anstatt sich in bester Wild-West-Manier gegenseitig über den Haufen zu knallen, ballerten die Teilnehmer auf in Gehröcke gekleidete Schaufensterpuppen mit Zielscheiben auf der Brust.

Gewonnen haben damals übrigens der Franzose Leon Moreaux (über 20 Meter) und der Grieche Konstantinos Skarlatos (30 Meter). Ob ihnen anschließend Sheriffs-Posten in den USA angeboten wurden, ist nicht überliefert.

Platz 2: Taubenschießen: Klingt brutal, ist es auch. Denn hier geht es nicht etwa um Tontauben oder andere Attrappen: Wir sprechen hier tatsächlich von den kleinen gurrenden Viechern aus Fleisch und Blut, die einem in der Innenstadt aus der Hand fressen und auf den Kopf sch.... Wie auch immer: Knapp 300 Exemplare der Gattung "gemeine Stadttaube" wurden 1900 in Paris vom Himmel geholt, als die Olympioniken den besten Schützen auf die flatternde Scheibe ermittelten. Zum Entzücken von Tierschützern und Stadtreinigung wurde das blutige Spektakel anschließend wieder abgeschafft. Einziger Titelträger bleibt damit der Belgier Leon de Lunden mit 21 Treffern bei nur zwei Fehlschüssen.

Platz 1: Kraulen nur für Matrosen: Immer nur zugucken ist langweilig: Dachte sich auch die Besatzung der im Hafen von Piräus liegenden griechischen Kriegsschiffe bei den Olympischen Spielen 1896 und wollte unbedingt an den vor der eigenen Nase stattfindenden Schwimmwettbewerben teilnehmen.

Das Problem: Die guten Matrosen waren einfach zu langsam. Und damit man sich nicht ganz blamiert, wurde kurzerhand ein eigener Wettbewerb über 100 Meter geschaffen. Drei Seefahrer nahmen teil, der Sieger war am Ende knapp eine Minute langsamer als der Gewinner des regulären Wettbewerbs. Immerhin bei uns gewinnen sie damit was - nämlich Platz eins im Ranking der kuriosesten Olympia-Sportarten.

Knapp an den Top 8 vorbeigeschrammt sind: Keulenschwingen, Kopfspringen und Einzel-Synchronschwimmen. Weitere Anregungen sind immer gerne gesehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung