Dienstag, 24.06.2008

Olympia

Ruder-Bundestrainer Grahn verzichtet auf Start

Dortmund - Ruder-Bundestrainer Dieter Grahn verzichtet auf die Reise zu den Olympischen Spielen nach Peking. Wie der Deutsche Ruderverband (DRV) mitteilte, hat der ehemalige Achter-Coach darum gebeten, sich aus der Olympiavorbereitung zurückziehen zu dürfen.

"Der DRV hat großen Respekt vor dieser schweren persönlichen Entscheidung. Sie komplettiert das Bild einer herausragenden Trainerpersönlichkeit", sagte DRV-Sportvorsitzender Stefan Grünewald-Fischer.

Grahn, zweimaliger Olympiasieger im Vierer ohne Steuermann und langjähriger Chefcoach der Riemen-Abteilung am Stützpunkt in Dortmund, war vor wenigen Wochen von seinen Aufgaben als verantwortlicher Trainer für das Paradeboot entbunden worden. Damit hatte der DRV auf den mäßigen Saisonstart der Crew reagiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Laut Mronz würde Olympia 2032 an Rhein und Ruhr gut passen

Mronz: 2032 würde für Olympia an Rhein und Ruhr gut passen

Robert Harting hat sich mit seinem Olympia-Gold unsterblich gemacht

Harting: "Möchte immer der Beste sein"

Die Tichtennis-Wm in Düsseldorf findet unter strengen Siocherheitsmaßnahmen statt

Auslasskontrollen bei WM - DTTB versichert sich gegen Terror


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.