Freitag, 27.06.2008

DBB-Team vor Olympia

Mission Peking startet gegen Polen

Frankfurt/Main - Die deutschen Fußballer haben bei ihrer Bergtour bereits den Gipfel erreicht, die Basketballer um Superstar Dirk Nowitzki stehen bei ihrem Weg auf den Olymp dagegen noch im Basislager.

DBB
© Getty

Eine Woche hat das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann zuletzt auf der Ferieninsel Mallorca geschwitzt, nun beginnt die Mission Peking am 28. Juni im westfälischen Halle mit einem Testspiel gegen Polen.

Dabei präsentieren sich Deutschlands Riesen erstmals seit dem 26. August 2007 wieder im eigenen land. Am 30. Juni steht in Berlin das zweite Duell mit dem Gastgeber der Europameisterschaft 2009 auf dem Programm.

Das Ziel vor Augen

"Die Spiele in Deutschland sind für unsere Nationalmannschaft verdammt wichtig", sagte Bauermann. Vom 14. bis 20. Juli geht es für den erfahrenen Coach und seine Mannschaft beim Qualifikationsturnier in Athen um eines der drei letzten Tickets für die Spiele in Peking.

"Dieses Ziel haben alle vor Augen. Deshalb zieht auch jeder voll mit", lobte der Bundestrainer seine Spieler nach den schweißtreibenden Tagen auf Mallorca. Zweimal pro Woche scheuchte der 50-Jährige seine 18 Akteure durch die Halle.

Mitten drin ist immer Nowitzki, der erstmals seit langer Zeit die komplette Vorbereitung auf ein Großereignis mitmacht. "Ich will unbedingt nach Peking und mir den großen Traum von Olympia erfüllen", begründete der 30-Jährige sein frühes Erscheinen. Für Bauermann könnte die dauerhafte Anwesenheit des Würzburgers der Schlüssel für die Fahrt ins Reich der Mitte sein.

"Unsere Abstimmungsprobleme bei vergangenen Turnieren hingen immer auch damit zusammen, dass wir Dirk in den Auftaktspielen immer erst noch integrieren und die Mannschaft sich an ihn gewöhnen musste", erklärte der Nationalcoach.

Komplette Vorbereitung mit Nowitzki

In diesem Jahr ist der Star von den Dallas Mavericks in sämtlichen vier Tests und beim Supercup in Bamberg (4./5. Juli) dabei. "Ich bin jetzt 30 Jahre alt, viele Chancen habe ich also nicht mehr", sagte der 2,13-Meter-Riese. Ob Nowitzki in den kommenden Tagen mit Chris Kaman einen Kollegen aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA dazu bekommt, ist weiter ungewiss.

"Es gibt nichts Neues. Die Behörden geben ihr Bestes, wir müssen einfach abwarten", sagte DBB-Präsident Ingo Weiss zum Stand des Einbürgerungsverfahrens für den Center von den Los Angeles Clippers.

"Ich würde mich sehr freuen, wenn Chris zu unserer Mannschaft stoßen würde. Mit ihm sind wir unter den Körben noch stärker", sagte Nowitzki. Doch der 26-jährige Amerikaner wird bei der Länderspielpremiere im Gerry-Weber-Stadion von Halle ebenso fehlen wie Ademola Okulaja, der wegen Rückenproblemen ausfällt.

Der Bamberger wurde vorerst aus dem Kader gestrichen, gleiches gilt für Neuling Yassin Idbihi von den Köln 99ers, den ein verstauchter Knöchel außer Gefecht setzt. In Halle noch geschont wird Patrick Femerling von ALBA Berlin.

Auf seinen ersten Einsatz im deutschen Dress hoffen darf dagegen Rouven Roessler. Der Shooting Guard von den Gießen 46ers wusste auf Mallorca zu überzeugen. "Er ist einer der Gewinner der Vorbereitung", sagte Bauermann über den 27-Jährigen, der für den am Knie verletzten Joe Herber nachnominiert worden war.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.