Mittwoch, 11.06.2008

Olympia

Behrla letzter deutscher Judoka

Aachen - Nachwuchskämpfer Benjamin Behrla soll als elfter deutscher Judoka bei den Olympischen Spielen in Peking an den Start gehen.

Der für den TSV Walheim in Aachen startende 22- Jährige habe den Vorzug vor dem Olympia-Dritten Michael Jurack aus Abensberg erhalten, teilte der Deutsche Judo-Bund (DJB) mit.

"Ich bin natürlich sehr traurig", sagte der Abensberger Routinier Jurack, der seine Karriere zum Jahresende ausklingen lassen wird. In Peking gehen die deutschen Männer in vier der sieben Gewichtsklassen an den Start. Die deutschen Frauen sind in allen sieben Klassen vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren
2018 steigen die Winterspiele in Pyeongchang

IOC lädt NOKs nach Pyeongchang ein - auch das russische

Clemens Prokop ist von der Abschaffung des Medaillenkorridors angetan

Zustimmung für Medaillenkorridor-Abschaffung

Dem zuständigen Golfklub für das olympische Turnier 2020 wird Diskriminierung gegen Frauen vorgeworfen

Tokio 2020: Golfwettbwerb droht Verlegung


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.