Dienstag, 24.06.2008

Olympia

Hamm schafft den Sprung ins US-Team

Philadelphia - Mit einer Überraschung endete die Nominierung des US-Turn-Teams für die Olympischen Spiele in Peking. Neben Jonathan Horton war der nach einer Handoperation noch nicht einsatzfähige Athen-Olympiasieger Paul Hamm bereits vornominiert worden.

Weiterhin gehören nun nach der Entscheidung des US-Turnverbandes auch Joseph Hagerty (2. der Trials) sowie Justin Spring (8.), Kevin Tan (10.) und Morgan Hamm (9.), der Bruder von Paul Hamm, zum US-Team.

Nur Ersatzturner sind hingegen Raj Bhavsar, der Dritte der US-Ausscheidung, David Durante (4.) sowie Alexander Artemev (5.)

Die Entscheidung bei der Nominierung des Frauen-Sextetts will Cheftrainerin Martha Karoly erst in den kommenden Tagen bekanntgeben.

Gesetzt sind nach den Ausscheidungskämpfen Weltmeisterin Shawn Johnson, die mit 63,65 den Vierkampf gewann sowie die Zweitplatzierte Stufenbarren-Spezialistin Nastia Liukin. Bangen muss um ihr Peking- Ticket die deutschstämmige Jana Bieger, die nur den sechsten Platz beim Qualifikations-Wettkampf belegte.

Das könnte Sie auch interessieren
Los Angeles war beretis 1984 Ausrichter der Olympischen Spiele

L.A. bekräftigt: Olympische Spiele nur 2024

Das Golfturnier kann doch im Kasumigaseki Country Club stattfinden

Tokio: Golfklub gibt dem Druck des IOC nach

Thomas Bach ist für Neuerungen offen

Bach öffnet Tür für Doppelvergabe


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.